Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

Arbeitssieg für unsere I. Mannschaft im Verfolgerduell!

SV Espenau I – SG Obermeiser/Westuffeln I 3:2(1:1)

Ein ganz hartes Stück Arbeit war das für unsere Mannschaft am Frühlingsbeginn des Jahres 2022. Wurden die Gäste im Hinspiel Ende Oktober des letzten Jahres vom SVE noch klarbeherrscht, so präsentierten sie sich am vergangenen Sonntag in Hohenkirchen äußerst bissig, zweikampf- und laufstark und verlangten unserer Elf bis zum Ende alles ab.

Nach ersten Halbchancen für unsere Mannschaft zu Beginn des Spieles war es Kapitän Benni Sandrock, der in der 13. Minute Maß nahm und mit einem wuchtigen Linksschuss von der Strafraumgrenze in den Winkel den starken Gäste-TW zum ersten Mal überwand. Nach verteiltem Spiel und weiteren Einschussmöglichkeiten für unser Team, kam es so etwa um die 40. Spielminute herum zu einigen brenzligen Situationen in unserem Strafraum, von denen eine schließlich zum Ausgleich führte. Einen Eckstoß nahm ein Gästespieler aus ca. 10m Torentfernung direkt ab. Torhüter Aloe sah den Ball zu spät und musste zum 1:1 passieren lassen. Das 1:1 zur Pause ging in Ordnung. Unsere Mannschaft hatte zwar ein Chancenplus, zeigte aber im Aufbauspiel oft unnötige Hektik und produzierte infolgedessen zu viele Fehlpässe.

Nach knapp einer Stunde Spielzeit zog Jonah Uhl einen Freistoß aus ca. 40m direkt auf das Tor. Duplizität der Ereignisse: Wie vor einer Woche in Holzhausen, ließ der gegnerische TW den Ball durch die Hände rutschen und der Ball landete zur 2:1-Heimführung im Netz. Nur 5 Minuten später aber revanchierte sich unsere in dieser Szene ziemlich schläfrige Abwehr mit einem Gastgeschenk. Im Strafraum wurde der Ball vertändelt und der Gästestürmer war anschließend nur per Foul zu stoppen. Der fällige Strafstoß brachte den 2:2-Ausgleich, und (nicht nur) Cheftrainer Jaro Chrupek auf die Palme…

Der SVE raffte sich auf und erarbeitete weitere Torchancen. Die größte davon hatte Felix Höf in der 75. Spielminute. Nachdem er im Strafraum auf engstem Raum seinen Gegenspieler austanzte, verzog er freistehend aus kürzester Distanz und schoss den Ball über das Tor. Nur 2 Minuten später doch noch der Siegtreffer. Der überall zu findende Jonah Uhl trat einen Freistoß von der linken Außenbahn lang in den Strafraum. David Sandrock konnte sich von seinen Gegenspielern lösen und überwand mit einem ebenso platzierten wie schönen Kopfball in die lange Ecke den großgewachsenen Keeper der SGOW.

Beim Übergang in die Nachspielzeit hatte David die Chance für die Entscheidung zu sorgen. Nach Foul an Felix Höf im Strafraum scheiterte er jedoch mit seinem schwach getretenen Elfmeter am Gäste-TW. Sein Fauxpas blieb jedoch ungestraft,denn weitere 3 Minuten später pfiff der Schiedsrichter ab und der nächste - durchaus verdiente - Erfolg des SVE war unter Dach und Fach.

Tore: 1:0 B. Sandrock (13.) 1:1 (40.), 2:1 Uhl (58.), 2:2 (63.), 3:2 D. Sandrock (77.)

Kader: Aloe, O. Scheibe, Graser, M. Moldenhauer, Germeroth, Uhl, B. u. D. Sandrock, Höf, Oberbeck, Sertic, Schleiden, Breitlauch, Habryka, Sauer

Nächste Spiele, Sonntag, 27.03.2022:

13 Uhr: SV Espenau II - SG Diemeltal 08 II (Sportanlage Hohenkirchen)

12.45 Uhr: FSV Wolfhagen II - SV Espenau I (Wolfhagen, Liemecke)

ps


157 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen