Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

Erneut überzeugender Auswärtsauftritt unserer 1. Mannschaft!

TSV Deisel I - SV Espenau I 2:5 (1:5) Nach den beiden wenig überzeugenden Heimspielen am vorangegangenen Wochenende, war das wieder großes Kino, was unsere 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag (12.09.2021) - zumindest in den ersten 45 Minuten – in der Fremde auf den Rasen zauberte. Nicht den Hauch einer Chance hatte der heimische TSV Deisel gegen die Angriffswelle des SVE in der ersten Spielhälfte. Die erste große Chance im Spiel - bereits in der 3. Spielminute – wurde noch liegengelassen, nachdem sich Jan Schleiden – heute wieder einmal viel zu schnell für seine Gegenspieler – überragend auf der linken Seite durchsetzte. Aber David Sandrock stellte mit seinen beiden Treffern in der 13. und 19. Spielminute die Weichen bereits auf Sieg. Vorbereiter zu diesen beiden Treffern waren Nico Weller und – mit ganz starkem Zuspiel aus dem Mittelfeld beim 0:2 - Stephan Germeroth. Das 0:3 nach nicht einmal einer halben Stunde erzielte Nico Weller, der in seiner eigenen unnachahmlichen Art und Weise den Ball hart und platziert im linken oberen Torwinkel unterbrachte. Exzellente Vorarbeit – wie auch später bei Nicos zweitem Treffer – wieder einmal von Jan Schleiden. Nach exakt 30 Spielminuten war Trainer Chrupek - ebenso wie die mitgereisten Espenauer Zuschauer – etwas erzürnt, als er das inkonsequente Abwehrverhalten seines Teams sah, das den Gegentreffer zum 1:3 begünstigte. Aber fast im Gegenzug war der 3-Tore-Abstand wieder hergestellt, als Tobias Habryka mit seinem allerersten Treffer für den SVE - ein platzierter Distanzschuss in den rechten oberen Torwinkel – das 1:4 markierte. Noch vor der Pause fiel der fünfte und letzte Tagestreffer für den SVE. Wie oben schon erwähnt, ging dieser wieder auf das Konto von Nico Weller, der erneut mit einem platzierten Fernschuss traf. Mit diesem aus Espenauer Sicht ebenso erfreulichen wie außergewöhnlichen Zwischenstand ging es in die Halbzeitpause. Die zweite Spielhälfte begann unsere Mannschaft wenig überzeugend und sie wirkte längere Phasen unkonzentriert. Ernsthafte Torgefahr konnten die Gastgeber dennoch nicht wirklich erzeugen, wohingegen unsere Mannschaft bei schnellen Gegenstößen stets gefährlich blieb. War in der ersten Halbzeit noch fast jeder Schuss ein Treffer, blieb der SVE jedoch, trotz guter Chancen (Nico, David, Jan), in den zweiten 45 Minuten torlos. So blieb es dem TSV Deisel vorbehalten wenige Minuten vor dem Abpfiff den einzigen Treffer der 2. Spielhälfte zum 2:5 zu erzielen, nachdem er ca. 10 Minuten zuvor bereits einen Lattenkracher zu verzeichnen hatte. Tore: 0:1, 0:2 D. Sandrock (13., 19.), 0:3 Weller (28.), 1:3 (30.), 1:4 Habryka (32.), 1:5 Weller (42.), 2:5 (87.) Kader: Aloe, Oberbeck, M. Moldenhauer, Graser, O. Scheibe, Habryka, B. Sandrock, Weller, Schleiden, D. Sandrock, Germeroth, Uhl, D. Moldenhauer, Frimmel, Lehberger Nächste Spiele (Sportanlage Hohenkirchen): Unsere II. Mannschaft hat nach dem wichtigen 2:0-Sieg bei den Kickers in Wolfhagen mit dem TSV Deisel II erneut eine Mannschaft zum Gegner, die ihr voraussichtlich auf Augenhöhe begegnen wird. Unsere I. Mannschaft will nach dem ansehnlichen Spiel in Deisel als aktueller Tabellenzweiter auch zuhause überzeugen. Die Gelegenheit dazu ist günstig. Stellt sich doch mit der Gruppenligareserve des TuSpo Grebenstein der derzeitige Tabellenvorletzte in Hohenkirchen vor. Sonntag, 19.09.2021, 13 Uhr: SV Espenau II – TSV Deisel II 15 Uhr: SV Espenau I – TuSpo Grebenstein II ps











120 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen