Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

Gelungener Rückrundenauftakt für unsere I. Seniorenmannschaft!

SV Espenau I – FSV Dörnberg II 7:1 (2:0)

Eine Mischung aus Vorfreude, endlich wieder Ligafußball spielen zu können, und Unsicherheit, wie man denn nach den ausnahmslos auf Kunstrasen sehr erfolgreich absolvierten Vorbereitungsspielen auf dem äußerst holprigen Geläuf auf der Hohenkirchener Sportanlage zurechtkommt; das war die Gemütslage vor dem Spiel bei Trainern, Mannschaft und Umfeld. Da kam es gerade recht, dass mit der Habichtswalder Verbandsliga-Reserve eine Mannschaft am vergangenen Sonntag (06.03.2022) zu Gast war, die sich doch deutlich schwächer präsentierte als noch zum Vorrundenabschluss Mitte November im Bergstadion.

Die Dörnberger standen 90 Minuten sehr tief und versuchten ihr Heil in konsequenter Defensive. Unsere Mannschaft hatte so viel Zeit und Raum um sich mit den Platzverhältnissen anzufreunden. Und immer dann, wenn sie versuchte das Tempo urplötzlich anzuziehen um damit Löcher in die FSV-Abwehr zu reißen, gelang ihr das auch. Erfolgreich war sie damit bereits in der 10. Spielminute, als David Sandrock - nach feinem Zuspiel von Nico Weller - mit platziertem Flachschuss der 1:0-Führungstreffer gelang.

Dann dauerte es immerhin bis zur 35. Spielminute, als Felix Höf auf ähnliche Art und Weise das beruhigende 2:0 erzielte.

Die Vorentscheidung in diesem Spiel fiel 5 Minuten nach der Halbzeitpause. Nach toller Vorarbeit von Stephan Germeroth erreichte dessen präzise Flanke wiederum Felix Höf. Dieser ließ noch einen Gegenspieler gekonnt aussteigen und schoss dann mit links zur 3:0-Führung ein. Nach diesem Treffer löste sich der Dörnberger Deckungsverbund kontinuierlich auf. So konnte unsere Mannschaft ab der 67. Spielminute, innerhalb einer guten Viertelstunde, 4 weitere Treffer erzielen. Der eingewechselte Alex Klindworth traf 2x (1x nach Zuspiel von Jonah Uhl, 1x nach Einzelleistung). Nico Weller konnte einmal einschieben, nachdem sich Michael Moldenhauer auf der linken Seite glänzend durchdribbelte und von der Grundlinie in die Mitte zurückpasste. Letztlich unterlief den Gästen noch ein Eigentor nach einem Eckstoß vom starken Jonah Uhl.

Wenige Minuten vor dem Abpfiff gelang der FSV-Reserve doch noch der Ehrentreffer, nachdem TW Björn Sauer einen unberechenbar abspringenden Ball nur prallen lassen konnte, und ein Gästestürmer abstaubte.

Dieser klare 7:1-Auftaktsieg gegen ganz schwache Dörnberger war kein wirklicher Gradmesser für unsere Mannschaft. Das könnte am nächsten Sonntag schon ganz anders aussehen, wenn es zum deutlich im Aufwind befindlichen Nachbarn TSV Holzhausen geht, der nach dem 2:0-Auswärtserfolg im Stadtderby bei der TSV Immenhausen die „Rote Laterne“ an den FSV Dörnberg II abgegeben hat!

Kader: Sauer, O. Scheibe, Graser, M. Moldenhauer, Germeroth, Uhl, Weller, B. u. D. Sandrock, Höf, Oberbeck, Sertic, Klindworth, Hupfeld, Lehberger, Schleiden

Nächste Spiele, Sonntag, 13.03.2022:

13 Uhr: SG Weser/Diemel II - SV Espenau II (Helmarshausen)

15 Uhr: TSV Holzhausen I - SV Espenau I (Holzhausen)

ps




151 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen