Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

I. Mannschaft überzeugt mit Kantersieg endlich wieder einmal zuhause!

SV Espenau I – FSV Wolfhagen II 6:1 (3:1)

Nach den eher mäßigen Heimauftritten im September bzw. Anfang Oktober, konnte unsere I. Mannschaft im letzten Heimspiel des Jahres 2021 am vergangenen Sonntag (24.10.2021) endlich wieder einmal zuhause überzeugen. Die Mannschaft verdiente sich diesen hohen Sieg mit einer Taktik, die die Zuschauer in Hohenkirchen in der laufenden Saison in dieser Ausprägung bisher noch nicht zu sehen bekamen. Permanentes Pressing, gepaart mit einer starken körperlichen Präsenz und gleichermaßen hohen Laufbereitschaft, das den Gegner im Aufbauspiel wiederholt zu Fehlpässen zwang, war heute der Schlüssel zum Erfolg. Nahezu alle Tore entstanden, nachdem man den Gegner kurz zuvor zu Ballverlusten im Aufbauspiel nötigte. Frühzeitig wurden die Weichen auf Sieg gestellt. Jan Schleiden und Nico Weller sorgten mit einem Doppelschlag in der 5. und 6. Spielminute für eine 2:0-Führung. Die Vorentscheidung schien nach gut einer Viertelstunde Spielzeit gefallen zu sein, als erneut Nico Weller aus ca. 16m den Ball mit links volley unter die Latte zimmerte. Mitte der 1. Spielhälfte keimte bei den Gästen so etwas wie Hoffnung auf, als sie eine Nachlässigkeit in unserer Abwehr mit dem Treffer zum 3:1 bestraften. Nach einer gespielten halben Stunde zeigte der SR nach Foul im Strafraum an David Sandrock auf den Punkt und bat zudem einen lautstark protestierenden Gästespieler für 10 Minuten an die Seitenlinie. Jonah Uhl trat an und scheiterte zunächst am Torwart. Den Nachschuss drosch er – behindert vom hinzueilenden Gegenspieler - in den strahlend blauen wunderschönen Espenauer Herbsthimmel. Da auch Jan Schleiden wenig später eine überragende Einzelleistung nicht mit einem Tor abschließen konnte, ging es mit einem 3:1 in die Halbzeitpause. 5 Minuten nach Wiederbeginn sahen die Zuschauer den wohl schönsten Angriff des Tages, den der einsatzfreudige Leon Brinkmann abschloss. Er traf den schwer zu spielenden Ball jedoch nicht optimal und setzte ihn per Dropkick über die Querlatte. Nachdem die „Wölfe“ in der 53. Minute ihre beste Torchance der 2. Spielhälfte vergaben, sorgte David Sandrock mit einem Doppelschlag in der 60. und 62. Minute zur 5:1-Führung dafür, dass die Punkte heute definitiv in Hohenkirchen bleiben werden. 15 Minuten vor Spielende war es noch einmal Leon Brinkmann, der mit einem schönen Fernschuss das Ziel verfehlte. So blieb es Jan Schleiden vorbehalten, sich in der letzten Spielminute in die Liste der Zweifachtorschützen einzureihen und für den 6:1-Endstand zu sorgen.

Tore: 1:0 Schleiden (5.), 2:0, 3:0 Weller (6., 17.), 3:1 (23.), 4:1, 5:1 D. Sandrock (60., 62.), 6:1 Schleiden (90.) Kader: Aloe, O. Scheibe, M. Moldenhauer, Graser, Oberbeck, Uhl, Weller, D. u. B. Sandrock, Schleiden, Brinkmann, Breitlauch, Söder, Habryka, Germeroth, Lehberger


Nächste Spiele:

Am kommenden Sonntag, den 31.10.2021, tritt unsere 1. Mannschaft, die sich nach dem Erfolg gegen den FSV Wolfhagen II und dem gleichzeitigen überraschenden Straucheln der SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen gegen den TSV Holzhausen, auf den 2. Tabellenplatz vorgearbeitet hat, zum Verfolgerduell beim Tabellenvierten SG Obermeiser/Westuffeln an. Spielbeginn ist um 15 Uhr auf der Struthkampfbahn in Westuffeln.

Unsere 2. Mannschaft ist nach der Absage des Spiels von der SG Diemeltal II am vergangenen Sonntag am kommenden Wochenende spielfrei, bevor am darauffolgenden Sonntag, den 07.11.2021, im letzten Punktspiel vor der Winterpause im direkten Duell mit der SG Weser/Diemel II der Herbstmeister ermittelt wird. Spielbeginn in Hohenkirchen ist um 12.30 Uhr. ps



117 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen