Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

I. Mannschaft nach souveränem Heimsieg Tabellenführer!

SV Espenau I – SG Obermeiser/Westuffeln I 4:0 (2:0)

Bei noch einmal sommerlichen 20° Celsius sahen die zahlreichen Zuschauer auf der Hohenkirchener Sportanlage am vergangenen Sonntag (16.10.2022) ein kurzweiliges Kreisoberliga-Spiel. Vor dem Spiel stand bereits fest, dass der gastgebende SVE nach der Niederlage des TSV Deisel am frühen Nachmittag bei der II. Mannschaft des FSV Wolfhagen mit einem Sieg die alleinige Tabellenführung übernehmen konnte. Und so kam es nach einem souverän herausgespielten, und auch in der Höhe völlig verdienten, 4:0-Heimerfolg dann auch. Die Mannschaft sorgte früh für klare Verhältnisse. Dem 1:0-Führungstreffer durch Nico Weller, nach Vorarbeit von Lennart Meyer, folgte noch vor der 20. Spielminute das 2:0 durch David Sandrock - wenn auch mit tatkräftiger Unterstützung des Gästetorhüters. Bis zum Pausenpfiff des in der Vergangenheit überregional pfeifenden Schiedsrichterlehrwartes aus dem Werra-Meißner-Kreis erspielte sich unsere Mannschaft weitere sogenannte „hundertprozentige“ Torchancen, ließ diese aber ungenutzt, und versäumte es somit eine frühzeitige Entscheidung herbeizuführen. Ein Dreifachwechsel der Gäste zur Pause verlieh diesen zwar einen kurzzeitigen Leistungsschub, brachte aber aus ihrer Sicht keine Ergebnisverbesserung. Unsere Mannschaft profitierte in der Folge von weiteren Patzern des Defensivverbundes der Gäste. Stephan Germeroth sorgte nach gut einer Stunde Spielzeit für die Vorentscheidung, als er den Ball von der rechten Außenbahn aus ca. 45m gekonnt im verwaisten Tor der SGOW versenkte. Auch Alex Klindworth nutzte einen solchen Fauxpas und konnte in der 84. Spielminute den 4:0-Endstand gegen die mit viel Vorschusslorbeeren bedachte Caldener Spielgemeinschaft erzielen. Kurz nachdem Alex eine weitere Topchance liegen ließ war Schluss und der nächste Sieg unserer ambitionierten Mannschaft war unter Dach und Fach.

Tore: 1:0 Weller (10.), 2:0 D. Sandrock (19.), 3:0 Germeroth (62.), 4:0 Klindworth (84.)

Kader: Schmitt, Germeroth, Habryka, Frimmel, O. Scheibe, Uhl, Schütz, Weller, Meyer, D. Sandrock, Höf, Schleiden, Kartop, Klindworth, Sauer   ps


Vorschau:

Nach dem locker und leicht herausgespielten 6:0-Erfolg gegen die SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha II ist unsere II. Mannschaft am kommenden Wochenende spielfrei.  

Unsere I. Mannschaft tritt als nun aktueller Tabellenführer am kommenden Sonntag (23.10.2022) um 15 Uhr auf dem Erser Berg gegen den derzeitigen Tabellenvorletzten TSV Ersen an und möchte mit einem weiteren Sieg die hervorragende Ausgangsposition vor dem darauffolgenden Topspiel bei der FSG Weidelsburg untermauern.   ps



101 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen