Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

I. Mannschaft wieder zurück in der Erfolgsspur!

SV Espenau I – FC Oberelsungen I 3:2 (1:1)

Nach dem Debakel am Vorsonntag beim weiterhin unbesiegten TSV Deisel war am vergangenen Samstag (17.09.2022) für unsere I. Mannschaft gegen die unberechenbaren Gäste aus dem Zierenberger Stadtteil Wiedergutmachung angesagt. Aber das Spiel am Tag des Fußballs in Espenau fing denkbar schlecht an für die Heimelf.Nach einer Kette von Fehlern stand es nach nicht einmal 3 gespielten Minuten bereits 0:1, was dem Spiel unserer Mannschaft zunächst gar nicht gut tat. Sie brauchte etwa 10 Minuten um gegen die in der Spielweise dem SVE sehr ähnlich agierenden Gäste ins Spiel zu kommen und die ersten Akzente zu setzen. Nach 3 Halbchancen bis zur 15. Minute gelang unserer Mannschaft nach dem schönsten Angriff des Tages, den David Sandrock und vor allem Felix Höf exzellent vorbereiteten, und Olli Scheibe perfekt ins lange Eck abschloss, der verdiente 1:1-Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es bei erstmals herbstlicher Witterung in Hohenkirchen in die Halbzeitpause. Der FCO hatte die ersten beiden guten Tormöglichkeiten nach der Pause, scheiterte jedoch einmal per Kopfball und einmal mit Fernschuss nur äußerst knapp. 10 Minuten später stellte der SVE mit einem Doppelschlag in nicht einmal 2 Minuten die Weichen auf Sieg. Zunächst war es wieder der heute stark aufspielende Felix Höf, der sich auf der linken Seite durchsetzte, in der Mitte David Sandrock bediente, der wiederum den Ball mit der Brust annahm und diesen dann volley mit links im Tor versenkte. Unmittelbar nach Wiederanstoß landete das Spielgerät bei Lennart Meyerauf der rechten Außenbahn. Lennart setzte sich überragend gegen 3(!) Gegenspieler durch, flankte in die Mitte, wo der Ball nach einem Abpraller Nico Weller vor die Füße fiel. Der fackelte nicht lange und wuchtete den Ball ebenfalls mit links zur 3:1-Führung ins Netz. Fast im Gegenzug beinahe der Anschlusstreffer für die Gäste, als ein Kopfball an die Latte klatschte. Und dann war die Leidenszeit unseres lange verletzten und schmerzlich vermissten Jan Schleiden beendet. Nach fast 5-monatiger Wettkampfpause wurde Jan in der 65. Spielminute eingewechselt und fügte sich nahtlos in das SVE-(Angriffs-)Spiel ein. Nach weiteren guten Aktionen und Tormöglichkeiten für die Heimmannschaft begann kurz vor Schluss doch noch einmal das große Zittern. TW Marvin Schmitt kommt nach einem langen Ball nicht aus seinem Kasten heraus und der Torjäger des FCO kann unbedrängt zum 2:3-Anschlusstreffer einschießen. Als die Gäste alles nach vorn warfen, wird David Sandrock – bereits in der Nachspielzeit - einsam und allein auf die Reise geschickt. Er legt sich den Ball jedoch zu weit vor und der Gästetorhüter kann die mögliche Entscheidung verhindern. Nach 94 Minuten war dann Schluss und der SVE hatte nach einem bemerkenswert fairen und von Schiedsrichter Maurice Braun souverän geleiteten Spiel einen insgesamt verdienten Erfolg zu feiern.

Tore: 0:1 (3.), 1:1 O. Scheibe (31.), 2:1 D. Sandrock (61.), 3:1Weller (62.), 3:2 (87.)

Kader: Schmitt, Breitlauch, M. Moldenhauer, Habryka, O. Scheibe, B. Sandrock, Schütz, Weller, Meyer, D. Sandrock,Höf, Schleiden, Oberbeck, Neusel, Sertic, Chrupek, Sauer

 

Nächste Spiele:

Freitag, 23.09.2022, 19 Uhr: SG Weser/Diemel I – SV Espenau I (Helmarshausen)

Sonntag, 25.09.2022, 13 Uhr: SG Diemeltal II – SV Espenau II (Lamerden)    ps



119 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

TSV Deisel I - SV Espenau I 5:1 (1:0) Wer hätte das gedacht, dass der SVE nach dem Spiel der beiden bis dahin noch unbesiegten Mannschaften am vergangenen Sonntag (11.09.2022) mit einer derart deftige