Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

II. Mannschaft fährt Kantersieg gegen Schöneberg ein!

SV Espenau II – TSV Schöneberg II 11:0 (3:0)

Nachdem viele Spieler unserer 2. Mannschaft die "Erste" beim Derby in Immenhausen tags zuvor lautstark unterstützt hatten, glänzten sie schon am Sonntagmittag wieder mit spielerischer Frische auf dem Platz und einem überzeugenden Auftritt gegen den Tabellenvorletzten aus dem Hofgeismarer Stadtteil. Den Torreigen gegen bemitleidenswerte Schöneberger eröffnete der in dieser Saison erstmals in der Reserve spielende Kenneth Söder. Nach weiteren Treffern durch Söder und Nicola Sertic ging es mit einem 3:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel drehte der SVE richtig auf und ließ den Gästen überhaupt keine Chance mehr. Wiederum Söder erzielte den vierten Treffer, bevor sich der tapfere Gästekeeper mit einem gehaltenen Strafstoß, getreten von Jan Schütz, auszeichnen konnte. In den folgenden 20 Minuten gelangen unserer Mannschaft weitere fünf Treffer - teilweise sehr sehenswert herausgespielt. Besonders glänzen konnte dabei der heute auch vor dem Tor gut aufgelegte Leon Brinkmann, der innerhalb von 15 Minuten drei Tore erzielte. Darunter auch der schönste Tagestreffer, als er den Ball nach wunderbarer Sertic-Flanke volley im Kasten der Gäste versenkte. Mit einem Doppelschlag 10 Minuten vor Ende der Partie stellte die Espenauer Reserve schließlich den Endstand her. Da auch die Defensive stets konzentriert und aufmerksam arbeitete, ließ unser Team nicht eine einzige Torannäherung der Gäste zu und bescherte Keeper Lehberger einen äußerst ruhigen Nachmittag.

Durch den Pflichtsieg gegen die Reserve des TSV geht der SVE im Gleichschritt mit der zweiten Mannschaft der SG Elbetal an der Tabellenspitze. Dahinter lauert allerdings schon die SG Weser/Diemel mit nur einem Punkt Rückstand, aber auch einer Partie weniger. Daher gilt es auch in der kommenden Woche gegen die SG Diemeltal II 3 Punkte einzufahren, um 2 Wochen später mit guter Ausgangsposition in das Spitzenspiel beim Mitfavoriten SG Weser/Diemel II zu gehen.

Torschützen: 1:0, 2:0, 4:0, 6:0 Söder (11., 16., 49., 60.), 3:0 Sertic (23.), 5:0, 7:0, 9:0, 10:0 Brinkmann (54., 63., 68.,79.), 8:0, 11:0 M. Scheibe (66., 80.)

Kader: Lehberger, Frimmel, Hupfeld, Peters, Mohammed, Szecsenyi, Schütz, Brinkmann, Sertic, Heinz, Söder, Kördel, Neusel, M. Scheibe







116 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen