top of page
Suche
  • AutorenbildSV Espenau Fußball Vorstand

Personell gebeutelte I. Mannschaft schlägt sich in Kaufungen selbst

SV Kaufungen I – SV Espenau I 3:0 (0:0)

Das Ergebnis lässt in keiner Weise vermuten, dass unsere arg dezimierte I. Mannschaft – gleich 6(!) Spieler weilten im Urlaub, während 3 Spieler wegen Verletzung nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung standen - das Lossetalstadion in Oberkaufungen auch als Sieger hätte verlassen können. So stand am vergangenen Samstag, den 30.09.2023, am Ende ein bitteres 0:3 beim keineswegs überzeugenden SVK, und damit die dritte Auswärtsniederlage in Folge für unser Team. Unsere Mannschaft hat es 70 Minuten lang sehr, sehr gut gemacht und tauchte so oft gefährlich im Strafraum des Gegners auf, wie nicht mal ansatzweise in einem der 4 Saisonauswärtsspiele zuvor. Aufbauend auf eine solide Defensive, die dem Kaufunger Angriff nur ganz wenige Hochkaräter zugestand, war dies vor allem ein Verdienst des heute wieder präsenter als zuletzt wirkenden Mittelfeldes. Hier haben die sogenannten Ergänzungsspieler, die heute die „Urlaubsvertretung“ in der Startelf übernommen haben, einen guten Job gemacht. Stellvertretend für diese sei hier Marvin Breitlauch erwähnt, der mit intelligentem Spiel und geschickten Laufwegen immer wieder Initiator erfolgversprechender Angriffe war. Fehlendes Glück (Pfostenschuss Niklas Meurer), eine fragwürdige Schiedsrichterentscheidung („Abseitstor“ David Sandrock), aber insbesondere mangelhafte Präzision beim finalen Pass vor dem Tor, waren die Gründe dafür, dass der mehrfach in der Luft liegende Führungstreffer für den SVE leider nicht fiel. Ab der 70. Spielminute sorgten dann ein Missverständnis und ein kapitaler individueller Fehler dafür, dass das Spiel innerhalb weniger Minuten zugunsten der Gastgeber entschieden war. Von diesen Nackenschlägen konnte sich unsere Mannschaft nicht mehr erholen und musste in der Nachspielzeit gar noch den völlig unverdienten dritten Gegentreffer hinnehmen. Dann war immer noch nicht Schluss und zu allem Übel holte sich der für Michael Moldenhauer eingewechselte Pascal Hesemeier in der 4. Minute der Nachspielzeit wegen groben Foulspiels noch die Gelb-Rote Karte ab und wird damit dem Team am kommenden Dienstag in Heiligenrode (Rückrundenspiel!) nicht zur Verfügung stehen.

Tore: 1:0, 2:0 Ejupi (70., 77.), 3:0 Lauer (90.+2)


Kader: Engel, Schlinke, Mirwald, M. Moldenhauer (69. Hesemeier), Meurer, Schütz (80. Windus), B. Sandrock, Breitlauch, Höf, Oberbeck (67. Kamper Rodrigues), D. Sandrock - Sertic, Homburg, Dürrbaum ps


195 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page