top of page
Suche
  • AutorenbildSV Espenau Fußball Vorstand

Reserve dominiert im Derby gegen Immenhausen!


SV Espenau II : TSV Immenhausen II 6:1 (1:0)

Am Sonntag hieß es endlich wieder Derbytime für unsere zweite Mannschaft. Zuhause empfing man die Reserve des TSV Immenhausen. Von vorne rein war klar, dass nur ein Sieg gegen den grün weissen Nachbarn zählen muss, auch um oben weiter mitzuspielen.

Direkt nach Anpfiff merkte man aber, dass auch die Gäste hochmotiviert in dieses Derby gehen wollten. In den ersten Minuten spielten die Gäste mutig nach vorne und probierten direkt zu überraschen. Schnell pendelte sich aber das gewohnte Spiel unserer Mannschaft ein. Mit viel Ballbesitz wollte man das Spiel an sich reißen und viele Chancen kreieren. Anfangs fehlte aber noch die Sicherheit bei den letzten Pässen, die nicht immer das Ziel fanden. Doch nach 15 Minuten war es soweit und Sertic erzielte kaltschnäuzig das erste Tor des Tages nach Vorlage von Schütz.

Nach dem Führungstreffer kamen jedoch auch die Gäste besser ins Spiel und wagten sich mehr nach vorne. Nach 2 Lattentreffern der Gäste hatte unsere Elf Glück, dass die Null noch stand. Doch auch unsere Mannschaft hatte noch einige Chancen im ersten Durchgang, fand aber nicht den richtigen Abschluss, sodass es nicht mehr für einen Treffer reichte.

Im zweiten Durchgang wollte man vor allem mehr Kampf und Leidenschaft zeigen, so wie es sich für ein Derby gehört. Und genau das machte man da auch. Von Anfang an nahm man wieder jeden Zweikampf an und liess keine Chance der Gäste zu, sondern drückte auf den zweiten Treffer, der jedoch länger auf sich warten liess. Oberbeck hatte die beste Chance, mit einem stark getretenen Freistoß aus ca. 20 Metern, traf er aber nur die Latte. Nach 60 Minuten war es dann aber soweit und der heutige Kapitän Marco Scheibe haute, nach starker Vorlage von Sertic, das Spielgerät in die Maschen. Doch direkt danach musste man den Anschlusstreffer hinnehmen. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, war man unsortiert und verlor die Gegenspieler aus dem Augen, die dann in Ruhe den Anschluss erzielten.

Schnell wollte man die Führung wieder ausbauen und auf das dritte Tor drängen. Das gelingte dann auch rund 10 Minuten später, durch den stark aufspielenden Oliver Scheibe. Auch der eingewechselte Chrosziel knipste direkt danach und baute die Führung weiter aus. Das war die Entscheidung. Unsere Mannschaft ruhte sich aber nicht auf der deutlichen Führung aus, sondern legte noch Mal nach. Nach einem Standard gelangte das Spielgerät über Peters zum ebenfalls eingewechselte Stöter, der eiskalt vollstreckte.

Den Schlusspunkt setzte dann Oberbeck, der mit seinem elften Saisontreffer den Endstand von 6:1 perfekt machte.

Ausser einer kurzen Unaufmerksamkeit beim Gegentreffer, dominierte unsere Mannschaft dieses Derby ganz klar und ließ den Gästen keine Chance. Mit diesem wichtigen Sieg, eroberte man sich Platz 2 zurück und spielt als Aufsteiger weiterhin ganz oben mit.

Am nächsten Sonntag liegt ein Auswärstspiel bei der ersten Mannschaft des SV Riede an. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Tore:

1:0 Sertic (15.)

2:0 M. Scheibe (62.)

2:1 (64.)

3:1 O. Scheibe (70.)

4:1 Chrosziel (81.)

5:1 Stöter (84.)

6:1 Oberbeck (85.)

Aufgebot:

Engel, Kördel, Frimmel, Habryka, Homburg, Neusel, Schütz, O. Scheibe, Sertic, Oberbeck, M. Scheibe, Peters, Chrosziel, Stöter, Weinhold

Lh


123 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page