Suche
  • SV Espenau Fußball

Erste Heimpleite für die „Erste“!

Sonntag, 20.09.2020 SV Espenau I – TSV 1920 Ersen I 0:1 (0:1)

Magere Fußballkost sahen die Zuschauer am vergangenen Sonntag auf der Hohenkirchener Sportanlage. Die Gäste reisten als Tabellenletzter an, traten aber erstmals in dieser Saison mit ihren beiden „Starspielern“ Salokat (ehem. 1. FC Paderborn) und Mitrou (ehem. Hessen Kassel) an. Der SVE hingegen, musste – wie an dieser Stelle schon angekündigt - „ohne 4“ spielen (Klindworth, B. Sandrock, Höf, F. Stenzel).

Beide Mannschaften versuchten anfangs vergeblich Ordnung in ihre Aktionen zu bringen. Bereits in der 9. Spielminute nutzten die Gäste die erste und – wie sich später herausstellen sollte - einzige Unaufmerksamkeit in unserer Abwehr zum Führungstreffer. Einen langen Ball aus dem Mittelfeld über unsere gesamte Abwehr hinweg erlief sich der schnelle Außenspieler des TSV, zog mit diesem unaufhaltsam auf unser Tor und ließ abschließend mit einem platzierten Flachschuss unserem Keeper Aloe überhaupt keine Abwehrchance.

Dem Spiel unserer Mannschaft verlieh dieser frühe Rückstand verständlicherweise keinen Schub. Wie sehr sie sich auch bemühte, aber am heutigen (noch einmal hochsommerlichen) Tag war einfach der Wurm drin. Die Gäste machten das allerdings auch sehr geschickt, zogen sich nach dem Führungstreffer weiter zurück und hatten ihre Defensive hervorragend organisiert. Unserer Mannschaft hingegen fiel über 90 Minuten nicht viel ein, um den kompakten Defensivverbund der Ersener zu knacken. Hohe Bälle in den Strafraum landeten in der Regel auf des Gegners Kopf und das Schießpulver war heute auch kein Nahrungsbestandteil. So blieb es am Ende bei einer ernüchternden 0:1-Niederlage gegen den einstigen DFB-Pokal-Teilnehmer aus dem Liebenauer Stadtteil.

Tore: 0:1 (9.) Kader: Aloe, Oberbeck, O. Scheibe, M. Moldenhauer, Graser, Uhl, Weller, Schleiden, D. Moldenhauer, Weinhold, Iordan, Sertic, Chr. Sandrock, Frimmel, Heinz, Sauer



25 Ansichten