Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

Versöhnlicher Saisonabschluss unserer I. Mannschaft gegen den Meister und Gruppenligaaufsteiger!

Dieser Spieltag wurde präsentiert von der Steuerberatersozietät

Dr. Freiling & Partner die in Person von Harald Rudolph und seiner Frau Jessica am Samstag vor Ort waren und einen Spielball sowie finanzielle Unterstützung für unsere Abteilung spendeten.

Vielen Dank! 💯


SV Espenau I - SG Schauenburg I 2:2 (1:2)

Nach den in den letzten Wochen oft bescheidenen (denn überzeugenden) Auftritten unserer I. Mannschaft, war das Unentschieden - und die Art und Weise, wie es zustande kam - gegen den „Dominator“ der abgelaufenen KOL-Saison noch einmal Balsam für die SVE-Seele. Wenn auch der seit Wochen feststehende Meister nicht mehr den allergrößten Ehrgeizentwickelte, um der Espenauer Fußballgemeinde zu demonstrieren, warum er in der Schlusstabelle dem heutigen Gastgeber 16 Punkte davongeeilt war. So entwickelte sich ein munteres Spielchen, bei dem die taktischen Zwänge bei beiden Teams nicht im Vordergrund standen. Und es ging gleich turbulent los. Nach einem misslungenen Pass von Keeper Aloe, der künftig „kürzer treten möchte“ und heute sein (bis auf weiteres) letztes Spiel für unsere I. Mannschaft absolvierte, antizipierte ein Gästestürmer vorbildlich, und der SVE geriet so früh wie nie zuvor in dieser Saison in Rückstand. Aber keine 3 Minuten später war der Resetknopf gedrückt, nachdem Felix Höf zum 1:1 ausgleichen konnte. Torchancen ergaben sich im weiteren Spielverlauf auf beiden Seiten. So traf z. B. Stephan Germeroth - nach exzellenter Vorarbeit von Felix Höf - leider nur den Pfosten. Kurz vor dem Pausenpfiff die erneute kalte Dusche für den SVE. Und wieder ging dem Gästetreffer ein haarsträubender Fehlpass unserer Defensive in die Füße des Gegners voraus.

Nach der HZ-Pause hielten beide Mannschaften den Unterhaltungswert des Spieles aufrecht.

Nach gut einer Stunde Spielzeit zeigte unser kurz zuvor als Feldspieler eingewechselte Keeper Björn Sauer, dass er nicht nur auf der Linie glänzende Reflexe zeigen kann, sondern auch vor des Gegners Tor. Nachdem zuvor Sergiu Iordan am Gästetorhüter scheiterte, war Björn zur Stelle und konnte zum 2:2-Ausgleich abstauben. Eine Viertelstunde vor Schluss dann noch ein weiterer Aluminiumtreffer vom heute stark aufspielenden Felix Höf. So blieb es am Ende beim insgesamt leistungsgerechten Unentschieden der beiden Kontrahenten, die der diesjährigen KOL-Saison weitestgehend den Stempel aufgedrückt haben. Die einen erwartungsgemäß, die anderenein klein bisschen überraschend, aber umso erfreulicher…

Vor dem Spiel wurde – in Abwesenheit – ein tadelloser Sportsmann und Leistungsträger der vergangenen 3 Jahre im SVE-Trikot von Abteilungsleiter Jan Seidel verabschiedet. Steffen Graser, einer unserer seinerzeitigen Fuldataler Neuzugänge, hat sich dafür entschieden, mit Abschluss dieser Saison dem aktiven Fußball (weitestgehend) den Rücken zu kehren.

Tor: 0:1 (1.), 1:1 Höf (4.), 1:2 (44.), 2:2 Sauer (61.)

Kader: Aloe, Germeroth, M. Moldenhauer, O. Scheibe, Uhl, Habryka, Neusel, Sertic, Oberbeck, Iordan, Höf, Hupfeld, Schnepf, Sauer, Breitlauch ps


145 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen