A-Junioren 25.05.2019 JSG Espenau/Holzhausen - JSG Fuldatal 2:1 (1:0)

Und schon wieder ist eine Saison vorbei!

Vergangenen Samstag fand das letzte Spiel der A-Jugend der Saison 2018/2019 statt. Vor großer Kulisse wurden vor dem Spiel das Trainerteam, was die Jungs viele Jahre begleitet hat, und die Spieler das älteren Jahrgangs aus der Jugend verabschiedet. Der Gegner passte optimal zum letzten Spieltag, da in der kommenden Saison Fuldatal in unsere JSG integriert wird. Auch wenn unsere A-Jugend bereits vor dem Spiel den 2. Tabellenplatz sicher hatte, sollte die Saison mit einem Sieg beendet werden. Die Gäste spielten in der Rückrunde hervorragend, so dass ein Sieg für die JSG Espenau/Holzhausen kein Selbstläufer sein sollte. Die Zuschauer sahen ein offensiv geführtes Spiel von beiden Teams mit Torchancen auf beiden Seiten, die Torausbeute war jedoch Mangelware. Erst in der 37. Spielminute verwandelte Nico Weller einen Strafstoß, nachdem er selbst im Strafraum gefoult wurde. Mit der knappen 1:0 Führung ging es in die Halbzeitpause.

In der 50. Spielminute baute Jan Schleiden, nach einem schönen Angriff unserer Jungs, die Führung zum 2:0 aus. Nur 10 Minuten später gelang den Gästen der Anschlusstreffer und das Spiel war plötzlich wieder offen. Letztendlich schaffte unsere A-Jugend den erhofften Sieg im letzten Spiel einzufahren. Unsere Mannschaft spielte insgesamt eine starke Saison und erreichte in einer umkämpften Liga einen guten 2. Platz.

Die A-Jugend der JSG Espenau/Holzhausen bedankt sich für die erneute super Unterstützung der Eltern, Großeltern, Fans, Sparten- und Jugendleitung in der abgeschlossenen Saison!

Kader der A-Jugend in der Saison 2018/2019: Dominik Adam, Raber Amin Mohammed, Julius Becker, Nick Bietendorf, Marvin Breitlauch, Leon Brinkmann, Romeo Dümer, Steffen Frimmel, Tom Heinemann, Timo Heinz, Felix Höf, Benno Maushake, Marius Möller, Benedikt Sandrock, David Sandrock, Björn Sauer, Linus Schäfer, Jan Schleiden, Osama Shafkat, Lars Wagner, Leon Weinhold und Nico Weller. DD

 

A-Junioren 18.05.2019 JSG Ahnatal - JSG Espenau/Holzhausen 2:8 (1:3)

Während in der 1. Bundesliga der letzte Spieltag lief, trat unser Team parallel bei der JSG Ahnatal an. Von der Tabellensituation schien dies eine lösbare Aufgabe zu sein, trotzdem musste auch dieses vermeintlich leichte Spiel erst gespielt werden. Unsere Mannschaft wurde von drei B-Jugendspielern hervorragend unterstützt, die sich für ihren Einsatz sogar mit Toren belohnten. Bereits nach 6 Spielminuten eröffnete Felix Höf das Torfeuerwerk zum 1:0, gefolgt in der 16. Spielminute durch das 2:0 von David Sandrock. Nach einem Standard überlegte Lars Wagner nicht lange und schoss den Ball platziert und unhaltbar zur 3:0 Führung in den Winkel. Trotz des deutlichen Rückstands kämpfte der Gastgeber weiter und schoss in der 20. Spielminute den Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit dominierte unser Team klar das Spielgeschehen und schoss weitere 5 Tore – 57. David Sandrock, 71. Felix Höf, 80. und 84. Linus Schäfer und 87. Jan Schleiden. Auch wenn die JSG Ahnatal in der 72. Spielminute den 2. Treffer erzielte, stand der Sieg – was auch das Ergebnis zeigt – zu keiner Zeit auf der Kippe. Nächsten Samstag findet bereits das letzte Ligaspiel der Spielzeit 2018/2019 auf dem heimischen Sportplatz statt.

Es spielten: Nick Bietendorf, Dominik Adam, Raber Amin Mohammed, Julius Becker, Marvin Breitlauch, Romeo Dümer, Steffen Frimmel, Felix Höf, David Sandrock, Björn, Sauer, Linus Schäfer, Jan Schleiden, Lars Wagner und Nico Weller.

Nächstes Spiel: Am 25.05.2019 um 16:30 Uhr spielen wir gegen die JSG Fuldatal auf dem Sportplatz in Espenau-Hohenkirchen. DD

A-Junioren 13.05.2019 JSG Weser/Diemel/Deisel - JSG Espenau/Holzhausen 2:3 (2:1)

Vergangenen Montag fand das Nachholspiel gegen die JSG Weser/Diemel/Deisel statt. Schon vor dem Spiel war klar, dass dies kein einfaches Spiel werden sollte - die Gastgeber sind meistens sehr kampfstark und wir mussten verletzungsbedingt auf Spieler verzichten. Bereits nach 8 Minuten schwamm unsere Abwehr nach einer Standardsituation und konnte den Angriff nur noch mit einem Foul im 16er verhindern. Der berechtigte Strafstoß brachte den Gastgebern die Führung. Die Reaktion durch unser Team folgte 2 Minuten später durch den Ausgleichstreffer von Felix Höf. Die tiefstehende Sonne erschwerte der JSG Espenau/Holzhausen die Abwehrarbeit, insbesondere bei hohen und langen Bällen. So mussten wir kurz vor der Halbzeit den erneuten Rückstand hinnehmen.

Aber auch hier erfolgte direkt nach der Halbzeitpause erneut die positive Reaktion, Felix Höf schoss wieder den Ausgleichstreffer. Die zweite Spielzeit war sehr ausgeglichen. Beide Teams hatten Großchancen, bekamen den Ball aber nicht ins Netz. Nach einer späten Einwechslung von Romeo Dümer in der 83 Minute, konnte er als Joker in der Nachspielzeit den Ball mit einem schönen Fernschuss genau im Winkel zum Siegtreffer einnetzen. Es blieb beim 3:2 Erfolg für die JSG Espenau/Holzhausen, die damit den zweiten Tabellenplatz sicherte. Leider hat sich in den letzten Sekunden der Spielzeit ein weiterer unser Spieler bei einem Kopfballduell verletzt und fällt für die letzten Spiele aus – gute Besserung.

Es spielten: Nick Bietendorf, Raber Amin Mohammed, Julius Becker, Marvin Breitlauch, Romeo Dümer, Steffen Frimmel, Felix Höf, Marius Möller, David Sandrock, Linus Schäfer, Jan Schleiden, Lars Wagner, Leon Weinhold und Nico Weller.

 

A-Junioren 08.05.2019 Eintracht Baunatal - JSG Espenau/Holzhausen 0:4 (0:1)


Letzte Woche Mittwoch spielte unsere A-Jugend in Baunatal-Großenritte auf Kunstrasen gegen den Tabellennachbarn die Eintracht aus Baunatal. Dauerregen über 90 Minuten erschwerte beiden Teams die Situation auf dem Platz. Unser Trainer hatte als klares Ziel einen Sieg von der Mannschaft eingefordert. Einige Verletzungen im Team machten die Aufgabe nicht einfacher. Von Beginn an spielten unsere Jungs offensiven Fußball und waren spielerisch die klar bessere Mannschaft auf dem Platz. Leider ließen sie ein paar Chance liegen, so dass der Führungstreffer erst in der 38. Spielminute von Nico Weller durch einen Strafstoß erzielt wurde. Auch in der zweiten Spielzeit nahm unsere A-Jugend das Zepter wieder in die Hand. In der 62. Spielminute legte David Sandrock den Ball von der Grundlinie zurück vor das gegnerische Tor, wo Jan Schleiden den Ball zur 2:0 Führung für die JSG Espenau/Holzhausen einnetzte. In der 72. Minute war so viel Druck von dem Tor der Eintracht, dass im Chaos die Gastgeber ein Eigentor machten. Sechs Minuten vor Spielende schoss Marvin Breitlauch einen Freistoß flach und platziert in die rechte Torecke und erhöhte die Führung auf 4:0, was gleichzeitig auch der Endstand war. Durch diesen Sieg ist nun an der Tabellenspitze wieder alles richtig eng.

Es spielten: Nick Bietendorf, Raber Amin Mohammed, Julius Becker, Marvin Breitlauch, Leon Brinkmann, Romeo Dümer, Steffen Frimmel, Felix Höf, Marius Möller, David Sandrock, Jan Schleiden, Osama Shafkat, Lars Wagner und Nico Weller.

Nächstes Spiel: Am 18.05.2019 um 16:00 Uhr spielen wir gegen die JSG Ahnatal auf dem Sportplatz in Ahnatal-Heckershausen. DD

06.04.2019  JSG Espenau/Holzhausen – JSG Reinhardshagen/Immenhausen 7:1 (4:1)

A-Jgd. demontiert Nachbarn und Spitzenreiter JSG Reinhardshagen/Immenhausen!

Bestes Fußballwetter und eine erneut tolle Zuschauerkulisse bildeten einen würdigen Rahmen für dieses prestigeträchtige Nachbarschaftsduell. Obwohl es gegen den Tabellenführer ging, war unsere Mannschaft vor dem Spiel berechtigterweise sehr optimistisch, verliefen doch die bisherigen Begegnungen in dieser Spielzeit (Hinrunde, Pokal und Hallenrunde) sehr erfolgreich für uns. Außerdem lagen spielstarke Mannschaften, die versuchen, den Erfolg mit (überwiegend) fairen Mitteln zu erreichen, unserer Mannschaft schon immer. Dazu wurde mit Lukas Mühlbauer aus Dörnberg ein (geförderter) Jungschiedsrichter angesetzt, der sein Handwerk bestens verstand. Ganz andere Voraussetzungen also als noch am vorangegangenen Samstag in der Nordstadt, als wir auf einen Gegner trafen, der genau das Gegenteil beherzigte, und leider Gottes einen Schiedsrichter sah, der mit seiner katastrophalen Leistung zu keinem Zeitpunkt in der Lage war, diese Spielweise zu unterbinden!
Wie eigentlich immer, startete unsere Mannschaft schwungvoll und engagiert, so dass nur eine knappe Viertelstunde vergehen musste, bis der erste Treffer für uns fiel. Torschütze war unser B-Jgd.-Spieler David Sandrock, der mit seinem „schwächeren“ linken Fuß aus der Distanz zum 1:0 traf. Fast im Gegenzug - nach unentschlossenem Abwehrverhalten - der Ausgleichstreffer zum 1:1 für die Gäste. Obwohl das Spiel in der 1. Halbzeit relativ ausgeglichen war, hatte unsere Mannschaft die eindeutig klareren Chancen. Nach einer halben Stunde Spielzeit blieb es Nico Weller vorbehalten den erneuten Führungstreffer zu erzielen. Wiederum David Sandrock war es, der mit einem Doppelschlag kurz vor Pause für eine beruhigende 4:1-Halbzeitführung sorgte.
Und genau so ging es in der 2. Halbzeit weiter. Der am heutigen Tag überhaupt nicht zu stoppende David erzielte bis zur 54. Minute 3 weitere Treffer – davon 2x per Kopf –, und brauchte damit halbzeitübergreifend gerade einmal 15(!) Minuten für 5 seiner insgesamt 6 Treffer. Nachdem unsere Mannschaft nach etwa einer Stunde Spielzeit das Tempo deutlich zurückschraubte, kam es bis zum Schluss zu keinen nennenswerten Aktionen mehr, zumal auch der Gegner längst nicht mehr in der Lage war, dem Spiel noch einmal seinen Stempel aufzudrücken. So stand am Schluss ein überragender – in dieser Höhe nie zu erwartender - 7:1-Sieg, der unsere Mannschaft in der – in der oberen Hälfte unglaublich engen - Tabelle weiterhin in der Verfolgerrolle verbleiben lässt.

Es spielten: Björn Sauer, Rabar Amin Mohammed, Steffen Frimmel, Romeo Dümer, Marius Möller, Leon Brinkmann, Benedikt Sandrock, Felix Höf, Jan Schleiden, David Sandrock, Nico Weller, Leon Weinhold, Julius Becker, Osama Shafkat und Lars Wagner.
Nächstes Spiel: Am 11.04.2019 um 18:30 Uhr spielen gegen JSG Weser/Diemel/Deisel auf dem Sportplatz in Herlmershausen. PS

23.03.2019  JSG Espenau/Holzhausen – TSG Kassel Wilhelmshöhe 2:2 (2:0)

Der Tabellenführer der Liga war letzten Samstag zu Gast in Hohenkirchen. Nach der Niederlage im Hinspiel wollet die JSG Espenau/Holzhausen im Rückspiel durch einen Sieg den Abstand zur Tabellenspitze verkürzen. Die Gäste starteten unerwartet offensiv zu Spielbeginn und übten heftig Druck auf das heimische Tor aus. Nach ein paar Minuten konnten sich unsere Jungs aus der Druckphase befreien und ihr eigenes Spiel aufbauen. Bereits in der 8. Spielminute trat Benedikt Sandrock eine Ecke platziert auf Nico Weller, die beiden hatten dies einen Tag zuvor einstudiert, der den Ball mit einem Kopfball zur 1:0 Führung verwandelte. In der 19. Spielminute, nach etwas Durcheinander vor dem Tor der Gäste, schaltete Jan Schleiden am schnellsten und erzielte den zweiten Treffer für unser Team. Mit dieser Führung gingen die Mannschaften in die Halbzeitpause. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein von beiden Mannschaften auf gutem Niveau geführtes A-Jugendspiel. Direkt nach Wiederanpfiff gelang der TSG Wilhelmshöher der Anschlusstreffer, was wieder Spannung in das Spiel brachte. Unser Team arbeitete nun fieberhaft am Ausbau der Führung, sowie auch unsere Gegner den Ausgleich erzwingen wollten. Leider passierte es dann in der 82. Spielminute, dass den Gästen der Ausgleich zum 2:2 gelang. Letztendlich blieb es beim 2:2 Endstand, was nach der Führung ärgerlich ist, aber das ausgeglichen Niveau der beiden Mannschaften widerspiegelt. 

Es spielten: Björn Sauer, Dominik Adam, Raber Amin Mohammed, Julius Becker, Leon Brinkmann, Steffen Frimmel, Felix Höf, Marius Möller, Benedikt Sandrock, Jan Schleiden, Osama Shafkat, Lars Wagner, Leon Weinhold und Nico Weller.
Nächstes Spiel: Am 30.03.2019 um 16:30 Uhr spielen gegen Türkgücü Kassel auf dem Sportplatz in Kassel im Nordstadtstadion. DD

09.03.2019 JSG Espenau/Holzhausen – SV Kassel-Nordshausen 2:0 (1:0)

Am vergangenen Samstag startete unsere A-Jugend endlich wieder mit der Rückrunde der Liga. Das Spiel fand bei schwierigsten Witterungsbedingungen statt. Anfangs mit Sonnenschein und sehr starkem Wind, später kam auch noch Starkregen dazu. Dies erschwerte beiden Mannschaften einen vernünftigen Spielaufbau, da das Spielgerät mehr vom Wind als von den Spielern gesteuert wurde. Zum Spielbeginn neutralisierten sich die Teams in den ersten Minuten, so dass es wenig Torraumszenen gab. In der 17. Spielminute setzte sich David Sandrock dann bei einem Laufduell auf der linken Außenbahn ab der Mittelline durch und legte den Ball souverän am Torwart vorbei ins lange Eck. Beflügelt von der Führung nahm unser Team immer mehr das Spiel in die Hand. Nach dem Seitenwechsel hatte die JSG Espenau/Holzhausen den Wind im Rücken, was die Situation etwas erleichterte und spielte fast nur noch in Richtung des Gästetors. Lediglich im Abschluss war der Wurm drin. In der 65. Spielminute dann die Erleichterung durch den Führungsausbau. Nico Weller traf nach einem schönen Spielzug und einer guten Ballreingabe direkt vor das Tor zum 2:0. Unsere Jungs trafen anschließend noch 2x das Alu, letztendlich blieb es aber beim hochverdienten 2:0 Endstand.

Es spielten: Björn Sauer, Dominik Adam, Raber Amin Mohammed, Marvin Breitlauch, Steffen Frimmel, Tom Heinemann, Felix Höf, Marius Möller, Benedikt Sandrock, David Sandrock, Linus Schäfer, Jan Schleiden, Osama Shafkat, Leon Weinhold und Nico Weller. 
Nächstes Spiel: Am 16.03.2019 um 15:00 Uhr spielen gegen den SVH Kassel auf dem Sportplatz in Kassel-Harleshausen (Daspel). DD 

03.02.2019 Endrunde Hallenkreismeisterschaft 
A-Junioren spielen hervorragende Endrunde bei der Hallenkreismeisterschaft. Teilnahme an der Regionalmeisterschaft nur knapp verpasst!

Gemeinsam mit 5 weiteren Teams spielte unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag in Immenhausen um den Titel des Hallenkreismeisters. Nachdem unsere Mannschaft bereits ihre Vorrundengruppe gewonnen hatte, und u. a. den Verbandsligisten SG Schauenburg ausschaltete, hatte man die berechtigte Hoffnung, in der Endrunde auch den leicht favorisierten Gruppenligaspitzenteams Wolfhagen und Calden/Grebenstein/Hombressen/Udenhausen Paroli bieten zu können. Ihre „Pflichtaufgaben“ löste unsere A-Jugend sehr souverän. Hervorzuheben ist das klare 4:0 gegen den Gastgeber, das in dieser Höhe nicht zu erwarten war. Spielte man gegen diesen Gegner in der Vorrunde noch 2x unentschieden. Die Entscheidung fiel in den direkten Duellen mit den beiden o. g. Spitzenteams, in denen unsere Mannschaft am Ende leider knapp das Nachsehen hatte. Die einzige Niederlage im Turnier gab es gegen die JSG Calden/Grebenstein/Hombressen/Udenhausen. Im ersten Turnierspiel überhaupt hatte man den späteren Turniersieger Wolfhagen am Rande einer Niederlage und musste erst kurz vor Schluss den Ausgleich hinnehmen. Anschließend gelang es keinem anderen Team mehr, gegen den Gruppenligaspitzenreiter zu punkten.
Die beiden Erstplatzierten fahren jetzt zur Endrunde der Regionalmeisterschaft, die am 16.02.2019 in Edertal-Bergheim stattfinden wird.

Es spielten (Tore): Björn Sauer, Rabar Amin Mohammed (2), Steffen Frimmel, Romeo Dümer (2), Tom Heinemann (2), Benedikt Sandrock (1), Felix Höf (2), Jan Schleiden (1), Marvin Breitlauch (2) und Leon Brinkmann. PS

02.01.2019 Hallenturnier in Immenhausen

Traditionell fand Anfang Januar wieder die Immenhäuser Hallen-Fußball-Woche statt, wo wir selbstverständlich auch mit unserer A-Jugend in der Nachbargemeinde antraten. Das Teilnehmerfeld der A-Jugend bestand aus 8 Mannschaften, die in zwei 4er Gruppen jeder gegen jeden spielten. Unsere A-Jugend gewann das erste Spiel gegen den TSV Wolfsanger mit einem deutlichen 3:0. Überschattet wurde der Sieg durch den Nasenbeinbruch eines unserer Spieler. Im zweiten Spiel folgte ein 1:0 Sieg gegen die JSG Ahnatal. Im letzten Gruppenspiel standen sich nun die beiden ungeschlagenen Mannschaften der JSG Espenau/Holzhausen und des Gruppenligisten JSG Calden/Grebenstein/Hombressen/Udenhausen gegenüber. Unser Team benötigte für den Finaleinzug einen Sieg, da der Gegner das bessere Torverhältnis hatte. Die Zuschauer sahen ein ansprechendes Spiel beider Mannschaften, was leider torlos endete und somit für unsere Mannschaft nur das Spiel um Platz 3 ermöglichte. Der Gegner im Spiel um die Bronzemedaille war die JSG Breuna/Ersen/Obermeiser/Westuffeln. Mit einem hochverdienten 5:0 Sieg beendete unsere A-Jugend das Turnier und landete somit auf Platz 3. Erneut überzeugten unsere Jungs mit einer guten Leistung!

Es spielten: Björn Sauer, Raber Amin Mohammed, Marvin Breitlauch, Leon Brinkmann, Romeo Dümer, Felix Höf, Benedikt Sandrock, Jan Schleiden, Lars Wagner und Leon Weinhold.
Nächstes Spiel: Am 12.01.2019 ab 16:30 Uhr spielen wir beim REWE-Cup (Seniorenturnier) in Espenau. DD 

01. und 16.12.2018 Hallenkreismeisterschaft

Das klare Ziel unserer A-Jugend bei der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft war der Endrundeneinzug. Bereits in der Hinrunde überzeugte das Team mit hervorragenden Leistungen in den Gruppenspielen und erzielte die Tabellenführung. Diese sollte nun in der Rückrunde verteidigt, was letztendlich auch souverän gelang und wodurch sich die Mannschaft für die Endrunde qualifizierte.

Es spielten: Björn Sauer, Raber Amin Mohammed, Marvin Breitlauch, Leon Brinkmann, Romeo Dümer, Steffen Frimmel, Tom Heinemann, Felix Höf, Benedikt Sandrock, Jan Schleiden und Nico Weller.
Die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft findet am 03.02.2019 nachmittags in Immenhausen statt.

Unsere A-Jugend verabschiedet sich in die Weihnachtspause und wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019. 
Nächstes Spiel: Am 02.01.2019 um 18:00 Uhr spielen wir ein Hallenturnier in Immenhausen. DD 

10.11.2018 JSG Espenau/Holzhausen - JSG Ahnatal 7:1 (2:1)

Ohne einen einzigen wetter bedingten Spielausfall, das gab es seit einigen Jahren nicht mehr, fand am letzten Samstag das letzte Hinrundenspiel der A-Jugend auf dem Sportplatz in Hohenkirchen statt. Als Gegner empfing unser Team die JSG Ahnatal. Ausgehend von der Tabellensituation galt unser Team als hoher Favorit. Die Gäste spielten in den ersten Minuten unerwartet offensiv. Allerdings gelang es unsere Jungs das Spiel nach kurzer Zeit in die Hand zu nehmen und Torchancen zu kreieren. In der 11. Spielminute traf unsere (Dauer)-Ausleihe der B-Jugend, David Sandrock, nach einem schönen Querpass von Jan Schleiden zur hochverdienten 1:0 Führung. Unsere A-Jugend erspielte sich nun reichlich Chancen, der Abschluss klappte jedoch nicht so richtig. Erst in der 37. Spielminute baute Romeo Dümer, mit einem Sonntagsschuss direkt in den Torwinkel, die Führung aus. Nur eine Minute später eine umstrittene Freistoßsituation direkt vor unserem Strafraum. Die Gäste nutzten die Chance und erzielten den Anschlusstreffer. 
In der zweiten Spielzeit wurde eigentlich nur noch auf ein Tor gespielt. Die „Sandrock Brothers“ schossen nun aus allen Situationen und erzielte die restlichen 5 Tore (David in der 52. und 63. Spielminute und Benedikt in der 74., 84. und 89. Spielminute). Nach diesem hochverdienten Sieg geht die Mannschaft mit dem aktuell 4. Tabellenplatz in die Winterpause. Leider sind in der Hinrunde ein paar Punkte liegengelassen worden, sonst hätte es auch für eine Platz auf dem Treppchen gereicht – jammern auf hohem Niveau! Die Mannschaft hat in den meisten Spielen durch gute spielerische Leistung, Spielwitz, Teamgeist und Fairness überzeugt. Die Meisterschaft ist noch in greifbarer Nähe, so dass eine spannende Rückrunde bevorsteht. 

Es spielten: Björn Sauer, Raber Amin Mohammed, Julius Becker, Marvin Breitlauch, Romeo Dümer, Steffen Frimmel, Tom Heinemann, Felix Höf, Marius Möller, Benedikt Sandrock, David Sandrock, Jan Schleiden, Osama Shafkat, Lars Wagner und Nico Weller.
Nächstes Spiel: Am 01.12.2018 um 14:00 Uhr spielen wir die Hinrunde der Hallenkreismeisterschaft in Immenhausen. DD

03.11.2018  JSG Fuldatal - JSG Espenau/Holzhausen 3:2 (1:1)

Das vorletzte Spiel vor der Winterpause bestritt unsere A-Jugend gegen die JSG Fuldatal. Eingeplant war, nach top Leistungen in den letzten Spielen, dass unser Team drei Punkte aus Fuldatal mitbringen sollte. Optimale Platzverhältnisse stellten eigentlich beste Voraussetzungen für unsere spielstarke Mannschaft dar, die dies aber leider am letzten Samstag nicht umsetzen konnte. Nach ein paar starken und offensiven Minuten gestaltet sich das Spiel immer schwieriger und es konnten keine richtigen Akzente mehr gesetzt werden. In der 13. Spielminute verwandelt Nico Weller einen Freistoß, mit einem strammen Schuss genau in den Torwinkel, zum 1:0 Führungstreffer für die JSG Espenau/Holzhausen. Eigentlich hätte dies der Befreiungsschlag sein können, damit das Team locker und befreit weiterspielt. Leider war dies nicht der Fall und der Vorsprung konnte nicht ausgebaut werden. Dies wurde in der letzten Spielminute vor der Halbzeitpause durch den Ausgleichstreffer bestraft. 
Auch in der zweiten Spielzeit zeigt sich das identische Bild auf dem Platz. Nach 72 Minuten gingen die Gastgeber durch einen weiteren Standard mit 2:1 in Führung. Nun ging doch noch mal einen Ruck durch unsere Mannschaft, da man das Spiel nicht verlieren wollte, so dass dann auch in der 82. Spielminute durch David Sandrock der Ausgleich erzielt wurde. 3 Minuten vor Spielende gab es einen erneuten Freistoß für die Gastgeber, wodurch diese den 3:2 Siegtreffer erzielen konnten. Fazit: Drei Gegentore durch Standards bei einer absolut desolaten Kopfballabwehr unserer Mannschaft. Auch solche Spiele gibt es – abhaken und mit erhobenem Kopf (eventuell auch mit einem Kopfball) beim nächsten Spiel antreten! 

Es spielten: Nick Bietendorf, Raber Amin Mohammed, Julius Becker, Marvin Breitlauch, Leon Brinkmann, Steffen Frimmel, Romeo Dümer, Timo Heinz, Felix Höf, Marius Möller, David Sandrock, Jan Schleiden, Lars Wagner und Nico Weller.
Nächstes Spiel: Am 10.11.2018 um 15:30 Uhr spielen wir gegen JSG Ahnatal auf dem Sportplatz in Espenau-Hohenkirchen. Treffpunkt um 14:45 Uhr auf dem Sportplatz. DD

20.10.2018 Türkgücü Kassel II - JSG Espenau/Holzhausen 0:6 (0:4)

Am vergangenen Samstag hatte unsere A-Jugend ein Auswärtsspiel gegen Türkgücü Kassel II auf Kunstrasen im Nordstadt-Stadion in Kassel. Wir wussten, dass dort ein robustes und sehr emotional geführtes Spiel der Gastgeber auf der Tagesordnung stehen würde. Von daher war die Devise für das Spiel von Beginn an klar, die spielerische Stärke nutzen und Zweikämpfe möglichst vermeiden, was von der Mannschaft auch klasse umgesetzt wurde. Der Kunstrasen unterstütze das passgenaue Spiel unser Elf und ermöglichte dadurch eine Vielzahl an offensiven Aktionen. In der 21. Spielminute fiel der hochverdiente Treffer zum 1:0 für die JSG Espenau/Holzhausen durch Felix Höf. Nun war der Knoten geplatzt und weitere Tore folgten. In der 25. Spielminute bereitete Felix Höf diesmal den Treffer vor, indem er einen Querpass vor das gegnerische Tor legte, den Nico Weller einnetzte. In der 28. Spielminute schoss Jan Schleiden den 3. Treffer nach einem Freistoß, bevor erneut Felix Höf zur 4:0 Halbzeitführung in der 31. Minute traf. 
In der zweiten Spielzeit spielte unser Team weiterhin offensiv, allerdings fehlten die zählbaren Treffer. Erst in der 78. Spielminute folgte der nächste Treffer durch einen von Benedikt Sandrock verwandelten Strafstoß. Ab der 80. Spielminute waren die Gastgeber, nach einigen im Vorfeld verwarnten Fouls, nur noch mit 10 Spielern auf dem Platz. Kurz darauf ein weiterer Strafstoß, den Nico Weller zum 6:0 Endstand für die JSG Espenau/Holzhausen verwandelte. Unser Team überzeugte mit der gewohnten spielerischen Klasse und ging hochverdient als Sieger vom Platz.

Es spielten: Björn Sauer, Raber Amin Mohammed, Julius Becker, Marvin Breitlauch, Leon Brinkmann, Romeo Dümer, Tom Heinemann, Timo Heinz, Felix Höf, Marius Möller, Benedikt Sandrock, Jan Schleiden, Osama Shafkat, Lars Wagner und Nico Weller.
Nächstes Spiel: Am 26.10.2018 um 19:00 Uhr spielen wir gegen JSG Ahnatal auf dem Sportplatz in Espenau-Hohenkirchen. Treffpunkt um 18:15 Uhr auf dem Sportplatz. DD

03.10.2018 Finale Kreispokal 
JSG Espenau/Holzhausen – FSV Wolfhagen 1:2 (0:2)

FINALE, FINALE, FINALE! Durch gute Spiele in der K.O.-Phase im Kreispokal qualifizierte sich unsere A-Jugend der JSG Espenau/Holzhausen für das Finale im Kreispokal. Gespielt wurde auf dem neutralen Platz in Schauenburg-Elgershausen. Einige treue Fans reisten sowohl aus Wolfhagen als auch aus Espenau nach Schauenburg an, um dem Pokalfinale einen würdigen Rahmen zu geben. Haushoher Favorit für das Spiel war der Tabellenführer der Gruppenliga, der FSV Wolfhagen. Nachdem unsere A-Jugend im Prinzip seit Saisonbeginn mit erheblich verletzungsbedingten Ausfällen klarzukommen hatte, konnte zum Finale mit fast voller Besetzung aufgelaufen werden – einzelne allerdings noch etwas angeschlagen.

 
Kader der A-Jugend der JSG Espenau/Holzhausen im Pokalfinale

Die JSG Espenau/Holzhausen fand gut ins Spiel und machten dem Gegner von Anfang an deutlich, dass man auch als Underdog hier auf Sieg spielte. Leider gab es in der 12. und der 15. Spielminute zwei blöde und frühe Gegentore. Davon ließen sich unsere Jungs aber nicht beeindrucken und spielten weiterhin offensiv nach vorne. Im Abschluss fehlt jedoch das Quäntchen Glück, so dass es mit einem 0:2 Rückstand in die Halbzeitpause ging. Auch in der zweiten Spielzeit hatte unser Team mehr vom Spiel, nutzte letztendlich die vielen Chancen aber nicht. Erst in der 85. Spielminute gelang Jan Schleiden der Anschlusstreffer, was für die letzten Minuten noch mal zusätzlich Kräfte freisetzte. Am Ende blieb es trotz aller Bemühungen beim 1:2 und die Mannschaft belohnte sich leider nicht für ein hervorragendes Spiel. Die Reise im Pokal geht trotzdem weiter, da sich auch der Zweitplatzierte für den Regionalpokal qualifiziert. 

 
Siegerehrung nach dem Spiel 

Im Kader: Björn Sauer, Nick Bietendorf, Raber Amin, Julius Becker, Marvin Breitlauch, Leon Brinkmann, Romeo Dümer, Steffen Frimmel, Tom Heinemann, Timo Heinz, Felix Höf, Benedikt Sandrock, David Sandrock, Jan Schleiden, Osama Shafkat, Lars Wagner und Nico Weller.
Nächstes Spiel: Am 20.10.2018 um 16:30 Uhr spielen wir gegen Türkgücü Kassel 2  auf dem Sportplatz in Kassel (Nordstadtstadion). Treffpunkt um 15:15 Uhr auf dem Sportplatz in Espenau-Hohenkirchen. DD

19.09.2018 Halbfinale Kreispokal

JSG Espenau/Holzhausen - JSG Reinhardshagen/Immenhausen 3:1 (2:1)

Bereits vor weniger als zwei Wochen standen sich die Teams in der Liga gegenüber und trennten sich mit einem Unentschieden, nach einem großartigen und intensiven Spiel. Nun, im Halbfinale des Kreispokals, musste ein Sieger ermittelt werden – hier gibt es kein Unentschieden. Bei tollem Fußballwetter, unter Flutlicht und vor einer super Zuschauerkulisse traten die beiden Mannschaften auf dem Sportplatz in Hohenkirchen gegeneinander an. Auch wenn es ein Derby gegen die Nachbargemeinde war, dominierte der gegenseitige Respekt und die gute spielerische Leistung beider Mannschaften – Unsportlichkeit hatten bei dieser Begegnung keinen Platz. Unsere A-Jugend konnte von Beginn an das Spiel bestimmen. Die vermeintlichen Leistungsträger der Gäste wurden durch eine enge Deckung weitestgehend aus dem Spiel genommen. Nach 9 Minuten schoss Benedikt Sandrock eine Ecke (was 2 Tage vorher im Training geübt wurde) vor den Kasten der Gäste und Jan Schleiden verwandelte mit dem Kopf zur 1:0 Führung. Die JSG Espenau/Holzhausen kontrollierte das Spiel. Zweikämpfe wurden gewonnen, der Ball passgenau gespielt und die Räume wurden ausgenutzt. Nach 16 Minuten missglückte Raber Amin eine Flanke, die sich glücklicherweise aber genau ins lange obere Eck des Tors absenkte. Nach der 2:0 Führung verlor unser Spiel etwas den Spielwitz, was die Gäste wieder besser in Spiel brachte. In der 30. Minute fiel dann auch prompt der Anschlusstreffer. 
Die zweite Hälfte lief dann wieder besser und die Chancen häuften sich, Toren fielen aber leider nicht. Insgesamt hatte unser Team 4 Alutreffer. Die Erlösung dann erst in der 86. Spielminute durch den 3:1 Treffer von Timo Heinz. Mit diesem Sieg steht die A-Jugend der JSG Espenau/Holzhausen im Kreispokalfinale gegen den FSV Wolfhagen. Das Finale findet am 03.10.2018 um 16:30 Uhr auf der neutralen Platzanlage in Schauenburg statt. Die A-Jugend bedank sich noch mal bei den zahlreichen Zuschauern für die super Unterstützung neben dem Platz.

Es spielten: Björn Sauer, Raber Amin, Julius Becker, Marvin Breitlauch, Leon Brinkmann, Romeo Dümer, Steffen Frimmel, Tom Heinemann, Timo Heinz, Benedikt Sandrock, David Sandrock, Jan Schleiden, Lars Wagner, Leon Weinhold und Nico Weller.
Nächstes Spiel: Am 29.09.2018 um 16:30 Uhr spielen wir gegen Eintracht Baunatal auf dem Sportplatz in Espenau-Hohenkirchen. Treffpunkt um 15:45 Uhr auf dem Sportplatz. DD

08.09.2018  JSG Reinhardshagen/Immenhausen - JSG Espenau/Holzhausen 2:2 (0:2)

Vergangenen Samstag stand das Derby zwischen unserem Team und der JSG Reinhardshagen/Immenhausen auf dem Spielplan. Bei optimalen Witterungs- und Platzverhältnissen traten die Mannschaften bereits vormittags im Stadion in Immenhausen gegeneinander an. Mit einem Blitzstart ging die JSG Espenau/Holzhausen durch ein Tor von David Sandrock bereits nach 2 Minuten in Führung. Nach 20 Minuten traf Jan Schleiden zur verdienten 2:0 Führung. Unser Team war bis dahin die bessere Mannschaft auf dem Platz. Bereits kurz vor der Halbzeitpause kamen die Gastgeber jedoch immer besser ins Spiel. Wir schafften es die 2:0 Führung bis zum Pausenpfiff zu retten.
In der zweiten Hälfte wurde das Spiel etwas hitziger, was an den insgesamt 7 Gelben Karten deutlich wird – jedoch ohne jegliche Verletzung. In der 57. Spielminute fiel der Anschlusstreffer für die Gastgeber, durch einen Kopfballtreffer. Der Ausgleichstreffer fiel 10 Minuten vor Spielende durch einen direkt verwandelten Freistoß, der genau im Winkel einschlug. Letztlich spiegelt das Ergebnis den Spielverlauf wieder. Bereits am 19.09. treffen beide Mannschaften im Halbfinale des Pokals wieder aufeinander. Die Zuschauer sahen ein Spiel, was keine Langeweile aufkommen ließ!

Es spielten: Nick Bietendorf, Raber Amin Mohammed, Julius Becker, Marvin Breitlauch, Romeo Dümer, Steffen Frimmel, Tom Heinemann, Timo Heinz, Marius Möller, Benedikt Sandrock, David Sandrock, Jan Schleiden, Lars Wagner und Leon Weinhold
Nächstes Spiel: Am 14.09.2018 um 19:30 Uhr spielen wir gegen JSG Weser/Diemel/Deisel auf dem Sportplatz in Espenau-Hohenkirchen. Treffpunkt um 18:45 Uhr auf dem Sportplatz. DD

        
03.09.2018  JSG Espenau/Holzhausen – SV Türkgücü Kassel I 2:1 (1:0)

Am Montag vergangener Woche hatte unsere A-Jugend ihr erstes „Länderspiel“ zu bestreiten. Zu Gast auf der Hohenkirchener Sportanlage war die Mannschaft des SV Türkgücü I aus der Kasseler Nordstadt. Von Beginn an zeigte unsere Mannschaft, dass sie die größere Qualität auf den Rasen bringt. So erzielte unser B-Jugend-Spieler David Sandrock – er ersetzte kurzfristig den verhinderten Felix Höf – mit einem sehenswerten Distanzschuss in der 19. Minute das verdiente 1:0. In der Folge wurden weitere Chancen – die größte von Leon Weinhold, der - schön freigespielt – aus kürzester Distanz das Leder über den Kasten jagte – nicht genutzt, so dass es bis zur Pause beim knappen 1:0-Vorsprung blieb.
Nicht wiederzuerkennen war unsere Mannschaft mit Beginn der 2.Spielhälfte. Sie überließ dem Gegner unverständlicherweise Ball und Spiel und konnte nur noch reagieren. Folgerichtig fiel in der 55. Minute das verdiente 1:1 für die Gäste. Das Spiel unserer Mannschaft änderte sich nicht. Die Gäste hatten weiter mehr vom Spiel, konnten sich aber auch keine wirklich klaren Torchancen erarbeiten. Etwas überraschend konnten wir dann doch wieder die Führung zum 2:1 erzielen. Diese besorgte Jan Schleiden nach feiner Einzelleistung in der 69. Minute. Dabei blieb es bis zum Schluss. Der Sieg kam am Ende etwas glücklich zustande, geht aber aufgrund der starken ersten Halbzeit letztlich in Ordnung.

Es spielten: Björn Sauer, Tom Heinemann, Rabar Amin Mohammed, Steffen Frimmel, Romeo Dümer, Leon Brinkmann, Marvin Breitlauch, Benedikt Sandrock, David Sandrock, Leon Weinhold, Timo Heinz, Jan Schleiden, Julius Becker, Lars Wagner und Marius Möller. PS

25.08.2018 TSG Wilhelmshöhe – JSG Espenau/Holzhausen 4:1 (3:1)

Der nächste unbekannte Gegner aus dem Kreis Kassel stand letzten Samstag auf dem Spielplan. Die TSG Wilhelmshöhe wurde im Vorfeld als starkes Team gehandelt. Die Gastgeber standen von Anfang an sehr tief, schalteten bei Ballbesitz jedoch gefährlich schnell um und brachten Gefahr für das Tor der JSG Espenau/Holzhausen. Unsere Mannschaft versuchte durch Kurzpassspiel, aber auch mit langen Bällen die zwei Vierketten der Gegner zu durchdringen, was sich als sehr schwer herausstellte. Den ersten Treffer erzielte dann aber Leon Weinhold in der 20. Minute und brachte unser Team in Führung. Leider fielen danach nur noch Tore für die Gastgeber, was letztendlich mit einer 1:4 Niederlage ein deutliches Endergebnis ergab. 

Es spielten: Björn Sauer, Raber Amin Mohammed, Julius Becker, Marvin Breitlauch, Leon Brinkmann, Romeo Dümer, Steffen Frimmel, Tom Heinemann, Timo Heinz, Felix Höf, Benno Maushake, Marius Möller, Benedikt Sandrock, Jan Schleiden und Leon Weinhold 
Nächstes Spiel: Am 03.09.2018 um 18:30 Uhr spielen wir gegen Türkgücü KS auf dem Sportplatz in Espenau-Hohenkirchen. Treffpunkt um 17:45 Uhr auf dem Sportplatz. DD 

20.08.2018 JSG Espenau/Holzhausen – SVH Kassel 0:3 (0:2)

Nach einen vielversprechendem Saisonstart kam die Ernüchterung beim ersten Heimspiel gegen SVH Kassel. Die Platzverhältnisse waren nach der Trockenheit sicherlich nicht optimal um einen kontrollierten Spielaufbau zu erwarten, allerdings war die Fehlpassquote bei beiden Mannschaften viel zu hoch. Letztendlich konnte kein Team sich richtige Torchancen erspielen. In der 40. Minuten hatten die Gäste eine Ecke, die eigentlich missglückte und die Gefahr vor dem Tor schien bereits vorbei. Der Eckstoß landete ungewollt 20 Meter vor dem Tor, wo jedoch ein Spieler von SVH Kassel den Ball volley mit einem Sonntagsschuss im Netz versenkte. Zwei Minuten später fiel leider noch ein Eigentor zum 0:2 Halbzeitstand. 
Auch in der zweiten Hälfte fehlten beiden Mannschaften die Ideen um ein Tor zu schießen, so dass die Zuschauer ein Spiel auf eher niedrigen Niveau sahen. Kurz vor Ende gelang den Gästen durch einen Konter noch der Treffer zum 0:3 Endstand.

Es spielten: Björn Sauer, Raber Amin Mohammed, Julius Becker, Leon Brinkmann, Romeo Dümer, Steffen Frimmel, Tom Heinemann, Timo Heinz, Felix Höf, Benno Maushake, Marius Möller, Benedikt Sandrock, David Sandrock, Jan Schleiden und Leon Weinhold

11.08.2018 SV KS-Nordhausen - JSG Espenau/Holzhausen 0:3 (0:1)

Nach ansprechenden Leistungen/Ergebnissen in der Vorbereitung gegen starke Gruppenligisten (6:3 vs. JSG Nieste/Staufenberg; 3:5 vs. JSG Calden/Greb./Hombr./Udenh.), betrat unsere A-Jgd. am vergangenen Samstag beim Punktspielstart der neuen Kreisligasaison Neuland. Mangels Masse im Sportkreis HOG-WOH – nur 6(!) Mannschaften bzw. Spielgemeinschaften wurden gemeldet – spielt unsere A-Jgd. diese Saison im Sportkreis Kassel mit. Neben unserer Mannschaft betrifft dies noch die uns bekannten Gegner Gruppenligaabsteiger JSG Reinhardshagen/Immenhausen und die JSG Weser/Diemel/Deisel. So waren alle Beteiligten gespannt, wie man sich in der neuen Umgebung zurechtfindet. Mit einem arg dezimierten Kader – nur 12 Spieler waren dabei, darunter B-Jgd.-Spieler David Sandrock – trat man die Fahrt in den äußersten Kasseler Südwesten an. 
Im Spiel wurde dann schnell klar, dass unsere Mannschaft auf einem sehr schwer zu spielenden Platz (extrem trocken und knüppelhart) die größere Qualität besitzt. Nach gefälligem Spiel fiel folgerichtig bereits in der 14. Spielminute das 1:0 für unsere Mannschaft durch Felix Höf. In der Folgezeit versäumte es die Mannschaft die wenigen sich bietenden Möglichkeiten zu nutzen, um mit einem beruhigenden Vorsprung in die Pause zu gehen. So fiel mit dem Pausenpfiff fast der Ausgleich, nachdem die Gastgeber kurz hintereinander 2 Großchancen nicht verwerten konnten, wobei 1x unser bis dahin praktisch ungeprüfte Keeper Björn Sauer glänzend reagierte. 
Nach der Pause war unsere Mannschaft weiter spielbestimmend und bemüht eine vorzeitige Entscheidung herbeizuführen. Nach Abpfiff eines vermeintlichen Vorteils des insgesamt hervorragend leitenden Schiedsrichters (Stefan Rennert vom Spielverein 06), verwandelte unser Kapitän Benedikt Sandrock den anschließenden – durchaus haltbaren - Freistoß direkt zum 2:0. Danach wurde der Gegner eigentlich nur noch (ansatzweise) gefährlich, wenn unsere Mannschaft im Vorwärtsgang die Bälle durch Unkonzentriertheiten oder unnötige Tändeleien verlor. Als Timo Heinz dann in der 75. Minute nach schöner Vorarbeit von Leon Weinhold das 3:0 erzielte war das Spiel entschieden.
Fazit: Ein völlig verdienter Auftaktsieg, der mit einem schlagkräftigen Minikader erzielt wurde. Man darf gespannt sein, wie sich unsere Mannschaft gegen die in dieser Liga höher gehandelten Teams schlagen wird…

Es spielten: Björn Sauer, Tom Heinemann, Raber Amin Mohammed, Lars Wagner, Julius Becker, Steffen Frimmel, Benedikt Sandrock, Felix Höf, David Sandrock, Leon Weinhold, Timo Heinz und Jan Schleiden.
Nächstes Spiel: Am 20.08.2018 um 19:00 Uhr spielen wir gegen SVH Kassel auf dem Sportplatz in Espenau-Hohenkirchen. Treffpunkt um 18:15 Uhr auf dem Sportplatz. PS

26.07.2018 Vorbereitunsspiel
JSG Nieste/Staufenberg - JSG Espenau/Holzhausen 3:6 (2:2)

Die Sommerpause neigt sich dem Ende zu und unser Team hat nach ein paar guten Trainingseinheiten am vergangenen Donnerstag das erste Testspiel gegen die JSG Nieste/Staufenberg bestritten. Vor dem Spiel erfolgte die offizielle Trikotübergabe der durch die Dümer-Haus GmbH gesponserten neuen Trikots und das Mannschaftsfoto.
Das Testspiel gestaltete sich überraschend positiv für unsere Mannschaft gegen die in der Gruppenliga, somit eine Liga höher spielenden Gastgeber. Beide Mannschaften waren noch durch Urlaubsausfälle etwas dezimiert, so dass man das Ergebnis nicht 100%ig als realistisch bewerten kann. Für den ersten Test bleibt jedoch als Resümee, dass unser Team das Spiel bestimmt hat und spielerisch als auch taktisch die stärkere Mannschaft war. Leider haben wir einen Verletzten zu beklagen, der bei einem unnötigen Foul schwer am Knöchel getroffen wurde und leider die nächsten Wochen ausfallen wird. Das Spiel insgesamt macht jedoch Hoffnung für die anstehende Saison. Unsere Tore erzielten Benedikt Sandrock, Felix Höf, Nico Weller, Timo Heinz und David Sandrock. 

Es spielten: Björn Sauer, Raber Amin Mohammed, Leon Brinkmann, Romeo Dümer, Steffen Frimmel, Tom Heinemann, Timo Heinz, Felix Höf, Marius Möller, Benedikt Sandrock, David Sandrock, Lars Wagner, Leon Weinhold und Nico Weller
Nächstes Spiel: Am 11.08.2018 um 16:30 Uhr spielen wir gegen SV Kassel-Nordshausen auf dem Sportplatz in Nordshausen. DD

1/12
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2019 SV Espenau Fußball