Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

1. Mannschaft verkauft sich teuer beim Topfavoriten

SG Schauenburg I - SV Espenau I 2:0 (1:0) Verletzungsbedingt ohne Kapitän Benni Sandrock, dafür erstmals mit dem 34-jährigen Neuzugang Tobias Habryka in der Startaufstellung, trat unsere I. Mannschaft am vergangenen Sonntag, den 15.08.2021, den schweren Gang zum Meisterschaftsfavoriten nach Schauenburg an. Tobias Habryka hat eine bewegte fußballerische Vergangenheit als Spieler und Spielertrainer in Osthessen, u. a. viele Jahre beim Bad Hersfelder Klub FSG Hohe Luft in Gruppenliga, KOL und KLA (Meisterschaft als Spielertrainer), sowie zuletzt beim Fuldaer Gruppenligisten SG Kerzell, und hat sich jetzt beruflich von Fulda nach Kassel verändert. Herzlich willkommen in der großen SVE-Familie, Tobias! Unsere Mannschaft machte es zu Beginn richtig gut, zeigte sich ballsicher und hellwach, sodass der SGS-Trainer Scott seine Mannschaft nach knapp 10 Minuten zum „Aufwachen!!“ auffordern musste. Umso bedauerlicher, dass der Schiedsrichter unmittelbar nach dem Trainer-Weckruf nach einem völlig überflüssigen Foul im Strafraum auf 11m für die Gastgeber entscheiden musste. Torhüter Aloe ahnte zwar die Ecke, musste aber den hart und platziert geschossenen Ball passieren lassen. Unsere Mannschaft schien nach dem Rückstand etwas eingeschüchtert, fing sich aber relativ schnell wieder, und ließ die Gastgeber bis zur Halbzeitpause lediglich zu einer weiteren größeren Tormöglichkeit kommen. Die große Chance zum Ausgleich konnte sich der SVE nicht erspielen. Die beste Möglichkeit sah man noch, als Olli Scheibe im Strafraum per Direktabnahme einen Fallrückzieher ansetzte, den Ball allerdings am Tor vorbeizog. Unsere Mannschaft konnte nach der Pause weiterhin gut dagegenhalten. Nach gut einer Stunde fiel dann aber doch die Vorentscheidung. Eine scharf geschossene Freistoßflanke von der rechten Seite drosch der aufgerückte Innenverteidiger der Gastgeber aus kurzer Distanz volley in die Maschen. Mit zwei anschließenden Wechseln und der Umstellung auf 3er-Kette sollten dem Offensivspiel des SVE noch einmal Impulse verliehen werden. Alle Bemühungen, ein Tor zu erzielen, blieben jedoch vergebens. Offensichtlich bedingt durch unsere Taktikumstellung, kam die SG Schauenburg ihrerseits zu mehreren Konterchancen, scheiterte aber wiederholt an unserem gut reagierenden Torwart Aloe, sodass die zahlreichen Zuschauer auf der Goldbergkampfbahn in Elgershausen keine weiteren Tore mehr zu sehen bekamen. Fazit: Unsere Mannschaft präsentierte sich heute wieder geschlossen und mit über weiten Strecken gut funktionierender Defensivarbeit. Um in der Offensive herausragende Akzente setzen zu können, war der Gegner heute jedoch einfach zu stark. Tore: 1:0 (12., Foulelfmeter), 2:0 (62.) Kader: Aloe, Oberbeck, Breitlauch, M. Moldenhauer, O. Scheibe, Germeroth, Uhl, Habryka, Schleiden, D. Sandrock, Höf, Graser, Rühl, Weller Nächstes Spiel (Sportanlage Hohenkirchen): Sonntag, 22.08.2021, 16(!) Uhr: SV Espenau I – SSV Sand II Die II. Mannschaft ist spielfrei. ps






152 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen