Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

Bruchlandung unserer I. Mannschaft im Narrenbachstadion!

TSV Deisel I - SV Espenau I 5:1 (1:0)

Wer hätte das gedacht, dass der SVE nach dem Spiel der beiden bis dahin noch unbesiegten Mannschaften am vergangenen Sonntag (11.09.2022) mit einer derart deftigen Klatsche im Gepäck zurück nach Espenau fährt? Die Niederlage als solche geht in Ordnung, die Höhe ist jedoch völlig indiskutabel und spiegelt in keiner Weise die Kräfteverhältnisse auf dem Platz wider. Unsere Mannschaft war gegenüber den vergangenen erfolgreichen Auftritten nicht wiederzuerkennen und hatte in der 1. Halbzeit im Prinzipüberhaupt keinen Zugriff auf das Spiel. Die Gastgeber wirkten geistig frischer, waren offensichtlich motiviert bis in die Haarspitzen und in den Zweikämpfen wesentlich präsenter und aggressiver in dem überwiegend zwischen den Strafräumen stattfindenden Geschehen. Dem 1:0 für den TSV in der 37. Minute per Abstauber ging ein gefährlicher 20m-Fernschuss voraus, den Keeper Sauer nur nach vorne abprallen lassen konnte. Erst danach, 2 Minuten vor dem Pausenpfiff des wenig überzeugenden Schiedsrichters, hatte der SVE seine erste und zugleich beste Torchance im Spiel. Nico Weller schoss den Ball aus aussichtsreicher Position jedoch zu unpräzise dem Torwart der Gastgeber direkt in die Arme.

Mit Beginn der 2. Halbzeit schien der SVE aufgewacht zu sein und war bemüht den Kampf auf dem sehr schlechten Geläuf (endlich) anzunehmen. Aber unsere Offensive hatte heute gegen die gegenüber der Vorsaison defensiv wesentlich verbesserten Deiseler nicht viel zu bestellen. Dass die Gastgeber in den letzten 20 Spielminuten gegen einen vergeblich anrennenden SVE noch weitere 4 Treffer erzielenkonnten, darunter 2 sehenswerte direkt verwandelte Freistöße aus großer Distanz, sowie ein Treffer nach einem Befreiungsschlag, nach dem sich Keeper Sauer dem gegnerischen Stürmer plötzlich im 1 gegen 1 gegenübersah, war irgendwie paradox, spiegelt jedoch wider, dass an diesem Tag aber auch wirklich alles gegen den aktuellen Tabellenführer aus Espenau lief. Immerhin schaffte es der SVE in der Nachspielzeit noch, mit dem Ehrentreffer zum 1:5 den Gastgebern den ersten Gegentreffer in dieser Saison zubescheren. Nach Freistoß von Benni Sandrock aus ca. 20mwar Nico Weller zur Stelle und konnte den vom Pfosten zurückprallenden Ball einschießen.

Tore: 1:0 (37.), 2:0 (70.), 3:0 (77.), 4:0 (82.), 5:0 (88.), 5:1 Weller (90.+1)

Kader: Sauer, Germeroth, M. Moldenhauer, Hupfeld, O. Scheibe, B. Sandrock, Schütz, Weller, D. Sandrock, Höf, Klindworth, Iordan, Frimmel, Meyer, Schmitt, Chrupek

 

Nächste Spiele, Samstag, 17.09.2022, Sportanlage Hohenkirchen:

Beide Seniorenmannschaften des SVE sind am kommenden Wochenende bereits am Samstag, am Tag des Fußballs in Espenau, im Einsatz. Die II. Mannschaft empfängt um 15 Uhr die 9er Mannschaft des TSV Fürstenwald II. Anschließend, um 17 Uhr, tritt unsere I. Mannschaft gegen den FCOberelsungen an.     ps

82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen