Suche
  • SV Espenau Fußball

Derbysiege zum Saisonstart für unsere beiden Seniorenmannschaften!

SV Espenau I – TSV Holzhausen I 1:0 (0:0)

Nach 4 Jahren KOL-Abstinenz sah man in Espenau dem Saisonstart gegen den Nachbarn vom TSV Holzhausen mit Hochspannung entgegen. Unsere Mannschaft konnte zum Auftakt leider nicht in Bestbesetzung antreten. Neben unserem leider länger ausfallenden Torjäger Alex Klindworth musste auch Felix Höf erneut passen, sodass am heutigen Tag in der Offensive wieder 2 wichtige Spieler fehlten. Da jedoch mit Benni Sandrock und David Moldenhauer zuletzt auch verletzungsbedingt pausierende Spieler wieder zur Verfügung standen, ging man dennoch optimistisch in das Spiel gegen die in der Vorbereitung keineswegs überzeugenden Reinhardswälder.

Gestützt auf einen wieder einmal bärenstarken Auftritt unseres Innenblocks (Steffen Graser u. Michael Moldenhauer), versuchte unsere Mannschaft über das spiel- und lauffreudige Mittelfeld (Uhl, B. Sandrock, Weller) Ball und Gegner zu kontrollieren um dann mit schnellem Spiel über die Außenspieler oder den unermüdlich rackernden Sergiu Iordan in der Spitze zum Erfolg zu kommen. Die vielleicht größte Chance im ersten Durchgang bot sich bereits nach wenigen Spielminuten, als Jonah Uhl einen Freistoß aus der Distanz an die Latte krachen ließ. Die Gäste hingegen konnten im Prinzip überhaupt nicht für Torgefahr sorgen, da zum einen der SVE die beiden wichtigsten Schaltstellen im Holzhäuser Team komplett aus dem Spiel nehmen konnte, und zum anderen der Rest – zumeist lange, hohe Bälle in den Strafraum - von unserer Innenverteidigung souverän „abgefressen“ wurde.

Mit einem 0:0 ging es in die Pause, in der Hoffnung, dass diese eine Chance, die möglicherweise den 3er bringt, sich irgendwann bieten wird. Diese Chance kam dann in der 60. Minute, nachdem die Gästeabwehr den Ball etwas schläfrig an den energisch nachsetzenden Nico Weller verlor und diesen dann im Strafraum zu Fall brachte. Zum Elfmeter trat diesmal Kapitän Benni Sandrock an, der den Ball sicher zum vielumjubelten Führungstreffer im Netz unterbrachte. Der TSV Holzhausen versuchte jetzt alles, blieb aber weiterhin ungefährlich. Die größte Chance zum Ausgleich bot sich dem Gast nach einem Freistoß wenige Minuten vor Schluss. Den platziert getretenen und gefährlich vor unserem Keeper Aloe aufsetzenden Ball konnte dieser im allerletzten Moment noch reaktionsschnell zur Ecke lenken. Bis dahin hatte es unsere Mannschaft in einem zunehmend zerfahrenen Spiel allerdings versäumt für eine Vorentscheidung zu sorgen. So z. B. Nico Weller u. Benni Sandrock, die zwischenzeitlich mit ihren Schüssen das Ziel verfehlten, nachdem sie sich im Strafraum der Gäste bereits aussichtsreich in Position gebracht hatten. So blieb es am Ende beim verdienten 1:0-Auftakterfolg unserer Mannschaft gegen die heute hochmotivierten und keineswegs schwachen Gäste vom TSV Holzhausen.

Tore: 1:0 B. Sandrock (60., FE) Kader: Aloe, Oberbeck, O. Scheibe, M. Moldenhauer, Graser, Uhl, B. Sandrock, Weller, Schleiden, D. Moldenhauer, Iordan, Weinhold, Schütz, Sertic, Peters, Sauer

SV Espenau II – TSV Holzhausen II 4:0 (1:0)

Den ersten Derbysieg des Tages fuhr unsere II. Mannschaft ein, für den ihr zum Auftakt eine Durchschnittsleistung genügte. Unsere relativ junge Garde machte sich das Leben gegen die deutlich ältere Auswahl der Gäste (Durchschnittsalter ca. 37 Jahre!) lange unnötig schwer. Besonders das Spiel ohne Ball ließ über weite Strecken viel zu wünschen übrig. Mangels Laufbereitschaft fehlten im Spiel nach vorne die Anspielstationen, sodass häufig vieles Stückwerk blieb. Dennoch gelang dem SVE zur Mitte der ersten Halbzeit der Führungstreffer. Nach einem Pfostenschuss von Timo Heinz drückte Thomas Berschauer den Abpraller zur 1:0-Führung über die Linie. Nach dem 2:0 durch Timo Heinz wenige Minuten nach der Halbzeitpause schienen die Gäste etwas zu resignieren. Es dauerte dann schließlich bis zur 80. Minute, als erneut Timo Heinz mit dem Tor des Tages zur 3:0-Führung für die Vorentscheidung sorgte. Der eingewechselte Raber Amin Mohammed nutzte 5 Minuten vor Schluss den ihn vom Gegner gewährten Freiraum, drang von der linken Seite in den Strafraum ein und überwand den Torhüter mit einem Flachschuss zum auch in der Höhe verdienten 4:0-Endstand.

Tore: 1:0 Berschauer (23.), 2:0 Heinz (53.), 3:0 Heinz (80.), 4:0 Mohammed (84.) Kader: Weißmüller, Hupfeld, R. Dümer, Frimmel, Möller, Szecsenyi, B. Stenzel, Chr. Sandrock, Berschauer, Brinkmann, Heinz, Mohammed, T. Scheibe, Sonneborn, J. Dümer, L. Kördel, Powierski

Nächste Spiele:

So., 13.09.2020, 13.15 Uhr, Sportplatz Oelshausen:

SG Altenh./Oelsh./Istha II - SV Espenau II,

So., 13.09.2020, 15 Uhr, Struthkampfbahn Westuffeln:

SG Obermeiser/Westuffeln I - SV Espenau I,


Peter Sandrock

76 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen