Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

Durchschnittsleistung reicht der 1. Mannschaft zum Derbysieg!


SV Espenau I – TSV Holzhausen I 2:0 (1:0)

Keine 48 Stunden nach dem sehr schwachen Auftritt gegen den Tabellennachbarn aus Balhorn war unsere Mannschaft gegen die bisher punktlosen Reinhardswälder in der Pflicht, eine Reaktion zu zeigen. Diese gelang ihr leistungsmäßig leider nur begrenzt, am Ende aber zumindest mit einem zufriedenstellenden Ergebnis. Ähnlich wie in Oberelsungen begann sie mit einem Traumstart. Bereits in der 3. Spielminute versenkte David Sandrock einen nicht ganz einfach zu nehmenden Kopfball nach einer Freistoßflanke vom linken Flügel von Jonah Uhl im Holzhäuser Tor. Unsere Mannschaft war fortan klar spielbestimmend. Die arg vom Verletzungspech gebeutelten Gäste hatten in der Offensive nur wenig zu bieten. So kamen sie erst zur Mitte der 1. Spielhälfte das erste Mal überhaupt ansatzweise gefährlich in unseren Strafraum. Unsere Defensive, auf die auch heute wieder Verlass war, tat das Ihrige dazu. Es gelang ihr im Prinzip über die gesamte Spielzeit, die Angriffsbemühungen der Holzhäuser rechtzeitig zu unterbinden. Im Offensivspiel dagegen, ging bei unserer Mannschaft auch heute wieder vieles schief. Warum auch immer, aber bei vielen Pässen – egal, ob kurz oder lang, waren das Timing bzw. die Präzision mangelhaft. Dennoch ging es mit einem deutlichen Chancenplus für den SVE in die Halbzeitpause. Nach der Pause agierte unsere Mannschaft zunächst etwas druckvoller. Da aber heute auch beim Torabschluss wenig gelang, blieb es eine Zitterpartie. In der 65. Spielminute dann endlich der zweite Treffer für den SVE. Nach überragender Vorarbeit von Jan Schleiden, legte dieser für David Sandrock auf, der den Ball mit links flach im rechten Toreck unterbringen konnte. Derselbe Spieler hatte 5 Minuten später die Chance auf seinen dritten Tagestreffer, verzog aber nach vorangegangener feiner Einzelleistung knapp. Danach spielten die Gäste etwas offener, ohne jedoch – wie bereits erwähnt – gefährlich werden zu können. Wegen der ebenfalls oben erwähnten Schwächen - gepaart mit mangelndem Spieltempo -, versäumte es unsere Mannschaft den verfügbaren Raum effizient zu nutzen um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. So stand am Ende ein etwas mühsamer, aber hochverdienter 2:0-Heimsieg, mit dem die Mannschaft im oberen Tabellendrittel verbleibt.

Tore: 1:0, 2:0 D. Sandrock (3., 65.)

Kader: Aloe, Germeroth, M. Moldenhauer, Graser, O. Scheibe, Habryka, B. Sandrock, Uhl, Schleiden, D. Sandrock, Höf, Weller, Oberbeck, Breitlauch, Sertic, Sauer


Nächste Spiele:

Am kommenden Wochenende stehen für unsere beiden Mannschaften Auswärtsspiele an. Die II. Mannschaft will nach dem klaren 9:1-Erfolg gegen den TSV Carlsdorf II bei den bisher unbesiegten Kickers in Wolfhagen bestehen und weiter oben dranbleiben. Für die I. Mannschaft gilt ähnliches. Sie muss zeitgleich beim TSV Deisel antreten und will nach dem wechselhaften vergangenen Wochenende versuchen ihre gute Position im oberen Tabellendrittel zu behaupten.

Sonntag, 12.09.2021, jeweils(!) 15 Uhr:

Kickers Wolfhagen - SV Espenau II (WOH-Gasterfeld, Pommernkaserne)

TSV Deisel I - SV Espenau I (Deisel, Narrenbachstadion)

ps









123 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen