Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

I. Mannschaft im Verfolgerduell erneut mit Remis!

SV Espenau I – SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen 1:1 (1:1)

Anders als noch 5 Tage zuvor in Ersen, konnte man sich nach diesem Freitagabendspiel des 29.04.2022 aufgrund des Spielverlaufs glücklich schätzen, einen Punkt auf der Habenseite verbuchen zu können. Zu stark war der Gegner und zu sehr war der SVE personell geschwächt an diesem Tag. Ohne 5 Leistungsträger (2x Sandrock, Schleiden, Graser, Scheibe) musste Trainer Chrupek seine Mannschaft heute ins Rennen schicken. Und diese machte das zunächst recht ordentlich. Wohlwissend um die Dynamik und Gefährlichkeit der Offensivabteilung der Gäste, versuchte man erst einmal Ruhe und Sicherheit in das eigene Spiel zu bringen. Nach nur 12 gespielten Minuten gelang dem SVE der Führungstreffer. Jonah Uhl nahm bei einem Freistoß aus ca. 25m maß und überwand den Gäste-TW mit einem tückischen Aufsetzer zum 1:0. Für die Gäste war das ein Weckruf und sie übernahmen fortan mehr und mehr die Spielkontrolle. Nach 20 Spielminuten konnte unser Keeper Aloe noch einen (fast) perfekten Freistoß des SG-Scharfschützen mit einer Glanzparade gerade noch so aus dem Winkel fischen. Eine Minute später jedoch der Ausgleich. Nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld war unsere Abwehr schlecht postiert und der Gästestürmer konnte nahezu ungehindert einschießen. Die Großchancen blieben beiderseits rar, so dass man bis zur Pause noch von einem leistungsgerechten Unentschieden sprechen konnte. Unsere Mannschaft hatte nach der Halbzeitpause zunächst mehr vom Spiel, konnte aber den ganz großen Druck in ihren Aktionen nicht erzeugen. So etwa ab der 60. Spielminute verflachte das Spiel beiderseits. Insbesondere die Heimmannschaft konnte letztlich bis zum Spielende nur noch wenig Konstruktives auf den instandgesetzten Hohenkirchener Rasen bringen. In dieser Spielphase wurden z. B. die Ballsicherheit und Ruhe im Spielaufbau eines Benni Sandrock schmerzlich vermisst…

Die Gäste hingegen generierten in den letzten 10 Spielminuten noch einmal 3 Topchancen und waren damit dem Sieg ganz nahe. Zweimal konnte Keeper Aloe mit glänzenden Reflexen seine Mannschaft vor einem Rückstand bewahren. In der Schlussminute scheiterte die SG WBO noch einmal amTorpfosten, der damit die drohende Heimniederlageverhinderte.

Der Mannschaft ist zu wünschen, dass sie insbesondere diedauerverletzten Offensivkräfte im weiteren Saisonverlauf soweit kompensieren kann, um die bisher so herausragend gespielte Serie am Ende auch in der Abschlusstabelle noch entsprechend gewürdigt zu sehen.

Tore: 1:0 Uhl (12.), 1:1 (21.)

Kader: Aloe, Breitlauch, M. Moldenhauer, Hupfeld, Germeroth, Habryka, Uhl, Weller, Höf, Oberbeck, Neusel, Iordan, Kördel, B. Stenzel, B. Sandrock, Lehberger

Nächste Spiele:

Samstag, 07.05.2022, 13 Uhr: TuSpo Grebenstein II - SV Espenau I (Grebenstein)

Sonntag, 08.05.2022, 13 Uhr: TSV Deisel II – SV Espenau II (Deisel)

Mittwoch, 11.05.2022, 19.15 Uhr, SV Espenau I – TSV Immenhausen I (Hohenkirchen) ps



94 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen