Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

I. Mannschaft nur Remis gegen Deisel!

Dieser Spieltag wurde präsentiert von Achterwind - LED Lichtsysteme und Panels Made in Germany! https://achterwind.de

Wie bedanken uns bei Carsten Viernau für die Ballspende und finanzielle Unterstützung!

SV Espenau I – TSV Deisel I 2:2 (1:1)

Nach zuletzt 2 Siegen musste sich unsere I. Mannschaft am vergangenen Sonntag (15.05.2022) gegen den Tabellenelften aus dem Trendelburger Stadtteil mit einem Unentschiedenbegnügen. Nach quasi ereignislosem Beginn nahm die Partie ab Mitte der 1. Spielhälfte richtig Fahrt auf und lieferte bis zum Pausenpfiff Schlag auf Schlag Strafraumszenen. Bevor Nico Weller nach einer guten halben Stunde nach Foul an Michael Moldenhauer den fälligen 11m sicher flach unten rechts verwandeln konnte, wurden bereits 5 sehr gute Tormöglichkeiten für den SVE notiert. Sergiu Iordan scheiterte zweimal knapp am Gästetorhüter, nachdem er sich zuvor nach jeweils glänzendem Zuspiel aus dem Mittelfeld energisch gegen seine Gegenspieler durchsetzen konnte.Michael Moldenhauer scheiterte einmal am Pfosten, Marvin Breitlauch verzog einmal nur sehr knapp und Nico Weller erwischte einen schwer zu nehmenden kurz vor ihm aufspringenden Ball per Kopf nicht richtig. Dann waren die Gäste dran und vergaben zunächst eine Riesenchance, als einer ihrer Mannen aus ca. 8m nur noch 2 SVE-Verteidiger auf der Torlinie gegen sich sah, den Ball aber am Tor vorbeischoss. Im Gegenzug war es wieder Michael Moldenhauer, der einen Schuss aus aussichtsreicher Position zu hoch ansetzte. Derselbe Gästespieler, der wenige Minuten zuvor schon vergab, scheiterte in der nächsten Szene am glänzend reagierenden Keeper Björn Sauer. Nur eine Minute später - es lief bereits die Nachspielzeit der 1. Spielhälfte - musste der SVE doch noch den Ausgleichstreffer hinnehmen. Zunächst scheiterte der über halblinks heranstürmende Torjäger des TSV an Björn Sauer. Der im 5m-Raum dahintrudelnde Ball wurde nach Abstimmungsfehler nicht geklärt. Der Gästestürmer nutzte dies, ging konsequent zum Ball und düpierte die SVE-Abwehr mit seiner Aktion.

Wenige Minuten nach Wiederbeginn gelang Jonah Uhl per Flachschuss mit dem linken Fuß ins lange Eck der erneute Führungstreffer und nährte damit die Hoffnung auf einen weiteren Heimsieg. Aber irgendwie war der Stecker im SVE-Spiel gezogen und bis auf 2 Halbchancen zur Mitte der 2. Spielhälfte (Iordan, Uhl) brachte die Mannschaft nichts sehenswertes mehr zustande. Die keineswegs überragenden Deiseler merkten, dass gegen den schwächelndenTabellenzweiten etwas zu holen ist. Eine tumultartige Szene im Strafraum nach ca. 70 Spielminuten blieb für den SVE zum Glück noch folgenlos. Der verdiente Ausgleichstreffer für die Gäste gelang diesen ca. 10 Minuten vor dem Ende, als ihr aufgerückter Spielführer einen langen Ball in unseren Strafraum am zweiten Pfosten unbedrängt über die Linie drücken konnte.

Tor: 1:0 Weller (31., FE), 1:1 (45.), 2:1 Uhl (50.), 2:2 (81.)

Kader: Sauer, O. Scheibe, M. Moldenhauer, Graser, Habryka, Uhl, B. Sandrock, Oberbeck, Breitlauch, Weller, Iordan,Frimmel, Neusel, B. Stenzel, J. Dümer, Lehberger ps

Nächste Spiele, Sonntag, 22.05.2022:

13 Uhr: TSV Carlsdorf II - SV Espenau II (Carlsdorf)

15 Uhr: SV Balhorn I – SV Espenau I (Balhorn)

ps


179 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen