Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

I. Mannschaft verliert Gipfeltreffen in Ippinghausen!

FSG Weidelsburg I – SV Espenau I 2:1 (0:0)

Ein rassiges KOL-Spitzenspiel sahen die zahlreichen Zuschauer am vergangenen Sonntag (30.10.2022) am Fuße der Weidelsburg, in dem unser SVE am Ende leider der etwas unglückliche Verlierer war. Beide Topteams dieser Liga konnten über weite Strecken dieses Spiels ihre Stärken auf den Platz bringen und zeigten, warum sie zurecht ganz oben in der Tabelle stehen. Während unsere Mannschaft – wie gewohnt - von Beginn an die Spielkontrolle übernahm, verließ sich der bärenstarke Gastgeber auf sein schnelles Umschaltspiel und seine jederzeit brandgefährlichen schnellen Spitzen. So stand es zur Pause nach vielen packenden Mittelfeldszenen, aber sehr wenigen Toptorchancen – jeweils eine für beide Mannschaften wurde notiert – noch torlos unentschieden. Unser Team erwischte einen Traumstart in die zweite Spielhälfte. Einen wunderschönen Angriff über die linke Seite über Jan Schleiden, David Sandrock und Nico Weller konnte Stephan Germeroth in der 50. Spielminute im Nachsetzen zum umjubelten 1:0 vollenden und fügte damit der FSG im 5. Heimspiel nach einer bisherigen makellosen Torbilanz von 19:0 den ersten Gegentreffer auf heimischem Gelände zu. Danach wurde unsere Mannschaft dann Opfer ihrer eigenen vorwärtsorientierten Spielweise und auch unser heute überragende Keeper Björn Sauer konnte das drohende Unheil nicht abwenden. Die stets gefährlichen, obwohl heute ohne ihren Spielmacher, der gewöhnlich Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Weidelsburger ist, angetretenen Gastgeber nutzen im weiteren Spielverlauf zwei Unsicherheiten in unserem Deckungsverbund und konnten das Spiel noch vor der 80. Spielminute drehen. In den letzten Minuten dieses Spiels gelang es unserer Mannschaft leider nicht mehr weitere Torchancen zu generieren, um die drohende Niederlage abzuwenden. Nach dem Spiel war die Enttäuschung auf Gästeseite natürlich groß – war doch der Sieg, oder zumindest der erhoffte Punktgewinn, zum Greifen nahe. Jetzt heißt es nach vorne zu schauen und am kommenden Samstag mit einem Heimsieg gegen den SV Balhorn den knappen Vorsprung in der Tabelle vor dem heutigen Gegner und dem TSV Deisel zu bewahren und die Herbstmeisterschaft einzufahren!

Tore: 0:1 Germeroth (50.), 1:1 (65.), 2:1 (78.)

Kader: Sauer, Germeroth, Habryka, Uhl, Frimmel, B. Sandrock, Schütz, Weller, Schleiden, D. Sandrock, Höf, Klindworth, Meyer, Oberbeck, Chrupek, Kamper Rodrigues, Aloe


Vorschau:

Unsere II. Mannschaft hat sich nach dem schwererkämpften 2:1-Auswärtserfolg beim Nachbarn TSV Holzhausen II die Herbstmeisterschaft gesichert und befindet sich bereits in der Winterpause.

Wie oben bereits erwähnt, empfängt unsere I. Mannschaft am kommenden Samstag, den 05.11.2022, zum letzten Vorrundenspiel den SV Balhorn. Spielbeginn in Hohenkirchen ist um 16 Uhr. ps



155 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen