top of page
Suche
  • AutorenbildSV Espenau Fußball Vorstand

I. Mannschaft verpasst erstmals Finale beim KuRa-Cup in Immenhausen

Bei der 3. Teilnahme am Immenhäuser Kunstrasen-Cup gelang es unserer I. Mannschaft erstmals nicht, in das Finale einzuziehen. Während in den über 45 Minuten gehenden Partien der erste Gruppengegner, die TSV Immenhausen, klar beherrscht wurde, aber „nur“ mit 3:1 besiegt werden konnte, verlor man tags darauf gegen eine bärenstark aufgestellte SG Hombressen/Udenhausen knapp mit 1:2 Toren. Im abschließenden Gruppenspiel besiegte die SG Hombressen/Udenhausen die TSV Immenhausen mit 4:1-Toren und zog damit verdientermaßen in das Finale ein. Bei unserer Mannschaft fielen in diesem Turnier weiterhin wichtige Spieler verletzungs- bzw. krankheitsbedingt aus.


TSV Immenhausen I – SV Espenau I  1:3

Gegen den Nachbarn und Gastgeber hätte unsere Mannschaft mindestens doppelt so viele Tore erzielen können, so viele gute Chancen erarbeitete sie sich in dieser kurzen Spielzeit. Aber insbesondere David Sandrock, der in diesem Spiel bei allen 3 Toren als Vorbereiter glänzte, versäumte es, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Aus dem Nichts erzielte die TSV nach einer Unentschlossenheit in unserer Abwehr den Führungstreffer. Aber unser Team hatte schnell die passenden Antworten parat. Florian Windus erzielte mit schöner Direktabnahme im Strafraum den 1:1-Ausgleich. Nach einem sehenswerten 22m-Schuss an die Unterkante der Latte hatte Jan Schleiden wenige Minuten später mehr Glück und zirkelte den Ball aus ca. 18m wunderschön zum 2:1 in den rechten oberen Torwinkel. Und nach einem sehr schönen Steckpass von David Sandrock erzielte David Chrosziel den Treffer zum 3:1. Danach wurde TW Schmitt das erste und einzige Mal im Spiel geprüft, konnte aber mit Bravour abwehren. Und als David Sandrock, nach etlichen gescheiterten Versuchen, den Gästetorwart zu überwinden, endlich einmal an diesem vorbeikam, war es ein Innenverteidiger der Immen, der seinen guten Abschluss noch von der Linie kratzen konnte. So blieb es am Ende beim hochverdienten 3:1-Erfolg unsere Mannschaft.


SV Espenau I – SG Hombressen/Udenhausen I  1:2

Gegen den in Topbesetzung angetretenen Tabellenzweiten der Gruppenliga sah es für unsere Mannschaft zu Beginn des Spieles nicht schlecht aus. In den Anfangsminuten lag die Führung für den SVE in der Luft, aber David Sandrock (2x kurz hintereinander) und Florian Windus scheiterten jeweils am überragenden Gästetorhüter Luca Ilenburg. So etwa ab der 10. Spielminute übernahm die SGHU klar das Kommando und erspielte sich Chance um Chance. Dennoch musste ein „Stockfehler“ in unserer Abwehr herhalten, damit die SG durch ihren Spielertrainer Nicolai Lorenzoni zum 1:0-Führungstreffer abstauben konnte. Nur wenige Minuten später die potentielle Vorentscheidung, als die Spielgemeinschaft nach sehenswerter Vorarbeit auf dem linken Flügel durch Spielertrainer Nummer 2, Dominik Lohne, mit 2:0 in Führung ging. Zum Ende des Spieles hin ließen es die Reinhardswälder etwas ruhiger angehen. So kam der SVE ca. 3 Minuten vor Spielende durch David Chrosziel, der in diesem Turnier Vollstreckerqualitäten bewies, zum 1:2-Anschlusstreffer. Die Schlussoffensive unserer Mannschaft blieb ohne Erfolg, sodass es am Ende beim knappen aber völlig verdienten Sieg der SG blieb. 


Kader: Schmitt, Khalili, Brinkmann, M. Moldenhauer, Töppel, Frimmel, Meurer, Uhl, Mirwald, Walter, Schleiden, Höf, Chrosziel, Windus, D. Sandrock   ps


Vorschau:

Sofern es die Platzverhältnisse zulassen, starten beide SVE-Seniorenmannschaften am kommenden Sonntag (03.03.2024) in ihre jeweilige Restrunde. In der Kreisliga B stehen 2 Nachholspiele auf dem Programm. Eines davon bestreitet unsere II. Mannschaft am Balhorner Distelberg gegen die dortige Reserveelf. Mit einem Sieg kann unsere II. Mannschaft wieder den Platz an der Sonne zurückerobern.

Für unsere I. Mannschaft steht in der Gruppenliga das brisante Nachbarschaftsduell gegen die inzwischen zum Topteam gereifte SG Calden/Meimbressen an. Nur allzu gerne würde unsere Mannschaft den überraschenden 3:1-Auswärtssieg aus der Vorrunde wiederholen.


Die Spiele:

12.30 Uhr:  SV Balhorn II – SV Espenau II  (Balhorn, Distelberg)

15 Uhr:  SV Espenau I – SG Calden/Meimbressen I  (Hohenkirchen)   ps


119 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page