Suche
  • SV Espenau Fußball

Mittwoch, 07.10.2020 1. Mannschaft verliert klar beim Spitzenteam in Breuna!

SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen I - SV Espenau I 3:0 (1:0)

Im Nachholspiel des 5. Spieltags am vergangenen Mittwoch (07.10.2020) ging unsere 1. Mannschaft erstmals in dieser Saison als klarer Verlierer vom Platz. Die Gastgeber präsentierten sich dabei noch stärker als am Vorsonntag die etwas höher gehandelte TSV Immenhausen. Neben ausgeprägter körperlicher Präsenz und Homogenität zeigte sich die gesamte Mannschaft als extrem ballsicher und laufstark.

Unsere Mannschaft konnte anfangs gut dagegenhalten und erspielte sich dabei auch einige gute Chancen. Dennoch zeigte sich von Beginn an die Gefährlichkeit und Offensivstärke – bereits 20 Tore in 5 Spielen - der Gastgeber, die mit ihrem schnellen und präzisen Spiel aus dem Mittelfeld heraus unsere heute gar nicht sattelfeste Defensive ein ums andere Mal in Verlegenheit brachte. In der zweiten Hälfte des 1. Spielabschnitts hatte unsere Mannschaft immer weniger Zugriff auf das Spiel. Da die Gastgeber in dieser Phase jedoch äußerst fahrlässig mit ihren z. T. hundertprozentigen Torchancen umgingen, hieß es - nach einem Treffer, erzielt in der 31. Minute - zur Pause „nur“ 1:0, was unserer Mannschaft ein wenig schmeichelte. Nach dem Wechsel versuchte unsere Mannschaft das Spiel wieder offener zu gestalten, blieb aber bei dem schnellen und kombinationssicheren Spiel der SG WBO stets anfällig für Konter. Da unsere Jungs in ihren Bemühungen ein Tor zu erzielen erfolglos blieben, es den Gastgebern indes im weiteren Spielverlauf gelang noch zu 2 weiteren Toren zu kommen, stand am Ende ein verdienter 3:0-Erfolg der Heimelf. Nach zuletzt nur einem Punkt aus 3 Spielen, muss sich der SVE in der Tabelle nun nach unten orientieren.

Zu erwähnen sei noch der „Blitztransfer“ Stephan Germeroth vom TSV Rothwesten II, der die Spielberechtigung quasi über Nacht erhielt, heute sofort im Kader stand, und – so der erste Eindruck - sich in der Kürze der Zeit bereits gut in die Mannschaft integriert hat.

Tore: 1:0 (31.), 2:0 (57.), 3:0 (75.)

Kader: Aloe, Oberbeck, O. Scheibe, Frimmel, Graser, Uhl, Weller, Schleiden, D. Moldenhauer, Höf, Iordan, Sertic, Germeroth, Schütz, Berschauer, Peters, Weißmüller



16 Ansichten