top of page
Suche
  • AutorenbildSV Espenau Fußball Vorstand

Reserve mit unglücklichem Saisonauftakt in Ehlen!


Am Sonntag war es soweit. Unsere Reserve startete endlich in die neue Saison. Nach vielen Versuchen in den letzten Jahren hatte man letzte Saison die gesteckten Ziele erreicht und sich mit dem Aufstieg in die Kreisliga B belohnt.

Folglich war man heiß auf den ersten Spieltag und wollte auch in der B-Liga zeigen, dass man sich nicht verstecken muss.

Nach einer eher erfolglosen Vorbereitung wartete als erster Gegner direkt ein dicker Brocken. Meisterfavorit Ehlen erwartete unsere Mannschaft bei optimalen Fussballwetter. Für unsere Elf eine optimale Standortbestimmung, gleich am Anfang der Saison. Klar war, dass man das Spiel nur mit Kampf und Wille bestehen würde.

Das meisterte unsere Mannschaft seit der ersten Minute. Direkt am Anfang hatte unsere Truppe schon die erste Chance und erzielte nach 10 Minuten schon den Führungstreffer.

Mohammed spielte mit seinem starken Linken eine Ecke gut vor's Tor, wo Breitlauch eiskalt verwandelte.

Ein Schock für die Gastgeber, die danach aber auch besser ins Spiel fanden. Das Spiel entwickelte sich immer weiter zu einem offenem Schlagabtausch. Chancen gab es auf beiden Seiten, jedoch erzielten die Gastgeber kurz vor der Pause noch den Ausgleich. Ein Freistoß aus dem Halbfeld konnte nicht richtig geklärt werden, sodass der Ehlener Stürmer auf einmal den Ball vor den Füssen hatte und abstaubte.

Zur Halbzeit musste unsere Elf zweimal verletzt wechseln. Moldenhauer und Scheibe mussten leider verletzt runter. Mit den Auswechslungen musste man die Ausrichtung etwas verändern undso brauchte unsere Truppe in der zweiten Hälfte erst etwas um wieder ins Spiel zu finden.

Doch dann kam man wieder öfter vor das gegnerische Tor und wurde im Angriff gefährlicher. Der generische Schlussmann hatte jedoch einen seiner besseren Tage erwischt und

parierte jeden Ball der auf seinen Kasten kam.

Spielerisch gesehen war es im zweiten Durchgang nicht mehr so ansehnlich, dafür war das Spiel mehr von Kampf und Wille geprägt. Viele Lange Bälle und Freistöße waren die Folge. Ein langer Ball der Gastgeber fand schliesslich unseren Strafraum, Keeper Schmitt sprang hoch und setzte zum Fäusten an, dabei sprang der generische Stürmer in ihn rein und brachte ihn zu Fall. Der Ball wurde von einem anderen Ehlener über die Linie gedrückt. Der Schiedsrichter gab das Tor schliesslich. Eine strittige Szene, die schwer zu beurteilen ist.

Unsere Mannschaft lief weiter an und probierte alles um noch den Ausgleichstreffer zu erzielen. Kurz vor Schluss trat Oberbeck noch einen schönen Freistoß, doch auch diese Chance vereiltete der gegnerische Schlussmann gnadenlos. In der Nachspielzeit hatten auch die Gastgeber noch einmal eine Chance, ihr Stürmer rannte alleine aufs leere Tor zu, doch Mohammed stellte sich in den Dienst der Mannschaft, zog schließlich die Notbremse und holte sich den roten Karton ab. Vorne ging für unsere Mannschaft leider nichts mehr und man musste sich mit einer knappen 2:1 Niederlage geschlagen geben.

Trotzdem kann die Mannschaft extrem Stolz auf diese Leistung sein. Gegen einen Meisterfavorit hat man eine kämpferisch und auch spielerisch gute Leistung gezeigt, mit der man sich in dieser

Liga auf keinen Fall verstecken muss.

Nächsten Sonntag um 13 Uhr erwartet man den Kreisliga A Absteiger, die Reserve des SV Balhorn. Dort will man auf jeden Fall an diese Leistung anknüpfen und den ersten Dreier einfahren.

Tore:

0:1 Breitlauch (10.)

1:1 (35.)

2:1 (75.)

Aufgebot:

Schmitt, Mohammed, Frimmel, Hupfeld, Homburg, Sertic, Breitlauch, D. Moldenhauer, Oberbeck, Stäblein, M. Scheibe, Stöter, Neusel, Kördel

Lh


143 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page