Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

Reserve setzt erstes Ausrufezeichen im Top-Spiel!

SV Espenau II – TSV Deisel II 4:1 (1:0)

Nach einer sehr langen Zeit ohne Spiel, startete letzten Sonntag auch endlich unsere Reserve in den Spielbetrieb. Auch ohne wirkliche Spielpraxis musste man direkt bei der Sache sein, denn man erwartete keinen Geringeren als Ligaprimus und Aufstiegskonkurrent Deisel 2.

Von vorne rein wollte unsere Mannschaft guten Fußball spielen und versuchte den Gegner früh unter Druck zu setzen und spielerische Lösungen zu finden. So dauerte es nicht lange bis man sich die ersten Chancen erarbeitete. Und auch das erste Tor ließ nicht lange auf sich warten. Nach rund 13 Minuten, war es Oberbeck der die gegnerische Abwehr früh unter Druck setzte, sodass der Ball über Sertic zum agilen Iordan kam, der die Kugel sehenswert mit etwas Glück im Kasten unterbrachte. Auch nach dem Führungstreffer blieb unsere Elf weiter druckvoll und erspielte sich weitere Chancen, um die Führung auszubauen. Aufgrund der heißen Temperaturen folgte nach rund 20 Minuten eine Trinkpause, die man fast als Knackpunkt bezeichnen könnte. Denn nach dieser kamen die bis dahin unauffälligen Gäste immer besser ins Spiel. Immer wieder gefährliche lange Bälle auf ihren Zielspieler führten zu mehreren gefährlichen Chancen, dennoch war unsere Abwehr immer zur Stelle oder unser Schlussmann Lehberger, der einen sehr guten Tag hatte.

Nach der Halbzeit galt es, den Offensivdrang der Gäste zu unterbinden und endlich auf 2:0 zu erhöhen. Auch wenn es aufgrund der Platzverhältnisse eher schwierig war ein gutes Aufbauspiel aufzuziehen, gelang das unserer Mannschaft im zweiten Durchgang sehr gut. So war es nach 10 gespielten Minuten endlich soweit. Spielertrainer Kördel brachte eine scharfe Flanke in den gegnerischen Strafraum herein, die für den Deiseler Abwehrspieler nicht mehr zu verhindern war, sodass er sie selber im eigenen Tor unterbrachte. Danach blieb unsere Mannschaft weiter dran und wollte die Führung weiterausbauen, so war es nach knapp 70 Minuten der schnelle Oberbeck der Richtung Tor rannte und im letzten Moment das Auge behielt und auf den besser platzierten Iordan spielte, der den Ball dann eiskalt einschob. Unserer Mannschaft war die Erleichterung anzusehen und spielte weiter offensiv aufs gegnerische Tor zu, sodass auch das vierte Tor nicht lange auf sich warten ließ.  Nach guter Vorlage von Sertic, war es wieder Iordan, der seinen Hattrick perfekt machte und das 4.0 erzielte. Auch wenn die Gäste nochmal den Anschlusstreffer zum 4:1 Endstand erzielten, war es ein sehr starker Auftritt unserer zweiten Mannschaft, die damit das erste Ausrufezeichen setzte und ganz klar gezeigt hat, dass diese Saison die letzte in der untersten Spielklasse sein soll und es dieses Jahr unbedingt mit dem Meistertitel klappen sollte.

Tore: 1:0 Iordan (13.), 2:0 (56., Eigentor), 3:0 Iordan (69.),4:0 Iordan (77.), 4:1 (85.)

Aufgebot: Lehberger, Kördel, Peters, Hupfeld, Homburg, Sertic, Neusel, Weinhold, Stöter, Oberbeck, Iordan, Stäblein, J. Dümer, Coste   lc



117 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen