Suche
  • SV Espenau Fußball Vorstand

TSV Immenhausen gewinnt Vorbereitungsturnier in Espenau!


TSV Immenhausen heißt der Sieger des diesjährigen – von der Stadtsparkasse Grebenstein gesponserten - Vorbereitungsturniers des SV Espenau nach einem 5:4-Finalerfolg im Elfmeterschießen im Stadtderby gegen den TSV Holzhausen. In einer ausgeglichenen Partie stand es nach 70 gespielten Minuten – alle 4 Mannschaften einigten sich darauf, die beiden Platzierungsspiele am Samstag (17.07.) über 2x35 Minuten gehen zu lassen -, 1:1 unentschieden, sodass ein 11m-Schießen die Entscheidung über Platz 1 und 2 bringen musste. Hier waren die Immenhäuser am Ende einmal erfolgreicher als der TSV Holzhausen.

In einer etwas schwächeren Partie verlor der heimische SV Espenau das Spiel um Platz 3 gegen den TuSpo Grebenstein nach einem Gegentor kurz vor Schluss durch einen sehenswerten direkt verwandelten Freistoß mit 0:1.


In den beiden Halbfinals 2 Tage zuvor (Donnerstag, 15.07.), konnte sich zum einen die TSV Immenhausen gegen den TuSpo Grebenstein mit 2:0 durchsetzen, während der gastgebende SV Espenau im Spiel gegen den TSV Holzhausen nicht vom Glück verfolgt war und sich nach 70 Minuten mit einem 1:1 begnügen musste. Die Führung der Holzhäuser nach einer abgerutschten Flanke, die über Torhüter Aloe hinweg zentimetergenau im Torwinkel einschlug, glich Kenneth Söder nach schöner Vorarbeit von David Sandrock zum 1:1 aus. Im anschließenden 11m-Schießen trafen B. Sandrock, Uhl und Breitlauch für den SVE. Nach 2 Fahrkarten unsererseits und allen 4 bis dahin verwandelten Elfmetern des Gegners war frühzeitig Schluss und Holzhausen stand damit als Finalteilnehmer fest.


Insgesamt verliefen alle 4 Spiele äußerst ausgeglichen, wenn auch nicht auf allerhöchstem Niveau. Gekürt wurden noch Nico Meise vom TSV Immenhausen zum besten Torwart des Turniers, sowie Benedikt Sandrock vom SVE zum besten Feldspieler. Aus aktuellem Anlass einigten sich alle 4 teilnehmenden Mannschaften im Vorfeld darauf, die ausgesetzten Geldprämien zu spenden und den Opfern der Flutkatastrophe in Westdeutschland zugutekommen zu lassen.


Für den SVE kamen folgende Spieler an den beiden Spieltagen zum Einsatz:

Aloe, Oberbeck, Breitlauch, D. Moldenhauer, O. Scheibe, Uhl, B. Sandrock, Sertic, D. Sandrock, Höf, Weinhold, Söder, Heinz, Schleiden, Berschauer, Chr. Sandrock, J. Dümer, Kördel, Sauer

ps

55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen