top of page
Suche
  • AutorenbildSV Espenau Fußball Vorstand

I. Mannschaft verteidigt Tabellenführung souverän FC Oberelsungen I - SV Espenau I 1:3 (1:3)

Einen nahezu ungefährdeten Auswärtssieg landete unsere I. Mannschaft am Palmsonntag (02.04.2023) beim derzeit Tabellenzehnten im Zierenberger Stadtteil. Der aktuelle Tabellenplatz der Gastgeber spiegelt nicht ansatzweise ihr potentielles Leistungsvermögen wider, sind sie doch das bisher einzige Team der Liga, welches beim mutmaßlich schärfsten Rivalen des SVE im Kampf um den Titel, der FSG Weidelsburg, punkten konnte! Dementsprechend fokussiert begann der SVE im Stil eines Spitzenteams. Hochkonzentriert, sehr zweikampfstark und spielerisch voll überzeugend; das waren die treffenden Attribute zu Beginn des Spieles auf dem Oberelsunger Waldsportplatz, der nach dem Dauerregen tags zuvor erfreulicherweise sehr gut zu bespielen war. Und so stand es nach einer Viertelstunde Spielzeit, gemäß Spielverlauf völlig verdient, bereits 2:0 für die Gäste. Erneuter Doppeltorschütze war unser derzeit treffsichere „Knipser“ David Sandrock. Zunächst verwandelte er einen Eckball von Jan Schleiden unbedrängt per Kopf zum 1:0-Führungstreffer und nachdem Jan wenige Minuten später aussichtsreich den Torwart anschoss konnte David den Abpraller reaktionsschnell und gekonnt zum 2:0 einschieben. Zwischen diesen beiden Toren vermittelte das Defensivverhalten unseres Teams allerdings bereits die eindeutige Botschaft, dass auch heute wieder jederzeit mit einem Gegentreffer zu rechnen sei. Nur 4 Minuten nach dem 2:0 war es soweit und die „Elsinger“ kamen zum 1:2-Anschlusstreffer. Der SVE führte dennoch weiter Regie auf dem Feld und kreierte Topchance um Topchance, ohne dabei zunächst allerdings erfolgreich zu sein (Felix Höf, Nico Weller). Jan Schleiden gelang dann in der 37. Minute das längst fällige dritte Tor, nachdem er von Nico Weller glänzend in Szene gesetzt wurde. Mit dieser 3:1-Führung für den Spitzenreiter ging es in die Halbzeitpause, wobei eine deutlich höhere Führung eher dem Spielverlauf entsprochen hätte.

Nach der Pause hatte unsere Mannschaft das Spiel etwa bis zur 60. Spielminute weiterhin recht ansehnlich unter Kontrolle. Dann war der Stecker beim SVE gezogen, dessen Spiel in der Schlusshalbestunde von unzähligen schnellen Ballverlusten geprägt war. Die Gastgeber hingegen gaben sich nicht auf und hatten fortan ein spielerisches und vor allem läuferisches Übergewicht, aus dem sie jedoch bis zum Schlusspfiff des Schiedsrichters aus dem südlichen Sportkreis Frankenberg kein Kapital mehr schlagen konnten und es somit beim völlig verdienten 3:1-Sieg unserer Mannschaft beim Kreispokal-Halbfinalisten blieb.

Tore: 0:1, 0:2 D. Sandrock (5., 15.), 1:2 (19.), 1:3 Schleiden (37.)

Kader: Schmitt, O. Scheibe, Mirwald, Frimmel. Germeroth, Schütz, Uhl, Weller, Schleiden, Höf, D. Sandrock, B. Sandrock, Oberbeck, Neusel, Sauer


Vorschau:

Der Rückrundenauftakt unserer II. Mannschaft musste wiederholt verschoben werden! Die Partie in Fürstenwald bei der dortigen 9er-Mannschaft wurde nach dem vorausgegangenen Dauerregen kurzfristig abgesagt. Während unsere II. Mannschaft auch am Osterwochenende nicht in das Spielgeschehen eingreift, sind für unsere I. Mannschaft zwei Nachholspiele terminiert. Gegner werden die beiden spielstarken Gruppenligareserven aus Grebenstein und Wolfhagen sein.

Die Paarungen:

Ostersamstag, 08.04.2023, 15 Uhr: SV Espenau I – TuSpo Grebenstein II (Hohenkirchen)

Ostermontag, 10.04.2023, 15 Uhr: FSV Wolfhagen II - SV Espenau I (Wolfhagen) ps


141 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Abschied

Comments


bottom of page